Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    28.07.2016
    B 292: Fahrbahndeckensanierung Bad Schönborn – Östringen - Vollsperrung erst ab Montag, 1. August 2016

    ​Mit Beginn der Sommerferien in Baden-Württemberg wird die Fahrbahn der Bundesstraße 292 ab der Kreuzung mit der K 3522 bis zur Industriestraße in Östringen auf einer Länge von rund 1,5 Kilometern unter Vollsperrung erneuert. Da die vorbereitenden Arbeiten für die Verkehrsführung bereits durchgeführt werden konnten, muss die B 292 nicht bereits ab Donnerstag, 28. Juli 2016 gesperrt werden, sondern kann über das bevorstehende Wochenende geöffnet bleiben. Die eigentliche Baumaßnahme beginnt dann am Montag, 1. August 2016 und dauert bis Freitag, 26. August 2016. Hierbei wird auf rund 10.000 Quadratmetern die vorhandene Fahrbahn zwölf Zentimeter tief abgefräst und zusätzlich bereichsweise die Asphalttragschicht erneuert. Abschließend wird die neue Fahrbahndecke wieder eingebaut.

    Der Verkehr wird während der Bauzeit nördlich von Östringen über die B 3, die K 4169 und die B 39 und südlich über die B 3, die L 552 und die L 635 umgeleitet. Die Ausnahme bildet der Busverkehr des ÖPNV. Dieser wird während der Bauzeit über den parallel verlaufenden Radweg, welcher mit Schranken gesperrt ist, geführt. Die Schranken können nur von Berechtigten geöffnet werden. Im Osten des geplanten Bauabschnittes befindet sich das Industriegebiet Östringen, das während der Vollsperrung nur aus Richtung Östringen zu erreichen ist. Die Einfahrt „Wertstoffhof Östringen / Kläranlage“ ist während der Bauzeit gesperrt. Der Wertstoffhof Östringen ist geschlossen; die Kläranlage kann über den von Osten kommenden Weg angefahren werden. Im Westen des Bauabschnittes ist die Einfahrt zum „Schützenhaus / Wertstoffhof / Wanderparkplatz“ lediglich am Montag, 1. August und Dienstag, 2. August 2016, gesperrt.

    Auf die Sperrung wird rechtzeitig durch entsprechende Beschilderung hingewiesen. Die Umleitungen sind ausgeschildert.

    Im Anschluss an die Fahrbahndeckenerneuerung erfolgt die Sanierung des Geh- und Radweges. Während dieser Zeit ist eine Umleitung für Fahrradfahrer einge-richtet. Sie führt über die Prof.-Kurt-Sauer-Straße und die Goethestraße im Norden der Baustelle.

    Die Kosten der Baumaßnahme betragen rund 460.000 Euro und werden vom Bund getragen.

    Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.baustellen-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​