Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 1
    07.09.2016
    f o r u m k u n s t im regierungspräsidium 2016 - Preisträgerinnen und Preisträger stellen aus

    ​Das Kunstkonzept „f o r u m k u n s t  im regierungspräsidium“ ist bereits seit zehn Jahren fester Bestandteil der Kunstförderung des Regierungspräsidiums Karlsruhe. Im Mittelpunkt steht ein Wettbewerb, der in zweijährigem Turnus abwechselnd für Berufseinsteiger, deren Hochschulabschluss noch nicht länger als drei Jahre zurück liegt, oder für Kunstschaffende ab 45 Jahren ausgeschrieben wird.

    In der aktuellen Wettbewerbsrunde nutzten 38 junge Künstlerinnen und Künstler die Chance, ihr Schaffen einer mit Vertretern der Kunstakademie, der Kunstvereine und Museen, Künstlern/innen und anderen Sachverständigen besetzten Jury zu präsentieren. Die eingereichten Arbeiten deckten die gesamte Bandbreite der bildenden Kunst ab. Das spiegelte sich auch bei der Vergabe der Preise wider: Erstmals wurde einer Performance, die nicht wie andere Werke zur Ausstattung der Behörden des Landes Baden-Württemberg verwendet werden kann, ein Preisgeld zugesprochen.

    Folgende Preisträgerinnen und Preisträger hat die Jury ausgezeichnet:

    Janusz Czech (Karlsruhe/Pforzheim), Daniela Prochaska (Karlsruhe), Ulrich Okujeni (Karlsruhe), Felicitas Wetzel (Karlsruhe) und Hanna Woll (Karlsruhe/Eggenstein-Leopoldshafen).

    Ausgewählte Arbeiten dieser Künstlerinnen und Künstler sind nun vom 16. September bis 16. Oktober 2016 in einer von Barbara Jäger und OMI Riesterer kuratierten Ausstellung in den Räumen des Regierungspräsidiums am Rondellplatz (Karl-Friedrich-Straße 17, 76133 Karlsruhe) zu sehen. Geöffnet ist die Ausstellung dienstags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr, der Eintritt ist frei.

    Regierungspräsidentin Nicolette Kressl wird die Ausstellung am Donnerstag, den 15.September 2016 um 18.00 Uhr eröffnen. Die Vernissage wird gleichzeitig der Rahmen für die Uraufführung der ausgezeichneten Live-Performance von Felicitas Wetzel sein. Sie trägt den Titel: „Frankierter Rückumschlag - Ein Lied für zwei Personen, Drucker und Reißwolf“ und wird mit professionellen Mitteln dargestellt und gefilmt. Das fertige Performance-Video wird anlässlich einer Kuratorenführung durch die Ausstellung am Sonntag, den 25. September 2016 um 11.00 Uhr der Öffentlichkeit vorgestellt.

    „f o r u m k u n s t  im regierungspräsidium 2016“ findet mit freundlicher Unterstützung des BGV / Badische Versicherungen statt.

    Der nächste Wettbewerb „f o r u m k u n s t  im regierungspräsidium“ ist für das Jahr 2018 geplant.

    Mitglieder der Jury waren: Professor Ernst Caramelle (Rektor der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe),Jean-Michel Dejasmin (Poly Produzentengalerie), Dr. Chris Gerbing (Kunsthistorikerin), Karlheinz Kramer (Bund Bildender Künstler), Carolin Lange (Künstlerin, Preisträgerin 2012), Benno Müller (Kunstverein Oberer Neckar), Bettina Rupp (Regierungspräsidium Karlsruhe), Dr. Stephan Schwingeler (ZKM), Julia Thiemann (Badischer Kunstverein Karlsruhe), Bettina Yagoubi-Amann (freie Künstlerin).

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​