Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 5
    15.12.2016
    Natura 2000-Managementplan für das FFH-Gebiet „Bocksbach und obere Pfinz“ ist fertiggestellt

    ​Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe hat das Büro Naturplan,  Darmstadt, den Natura 2000-Managementplan für das rund 750 Hektar große Fauna-Flora-Habitat (FFH)-Gebiet „Bocksbach und obere Pfinz“ fertiggestellt.

    Aus europäischer Sicht beherbergt das im Übergangsbereich von der offenen Kraichgau-Landschaft bis hin zu den Ausläufern des Nordschwarzwaldes liegende FFH-Gebiet eine besonders schützenswerte Lebensraum- und Artenausstattung. Es erstreckt sich über die Landkreise Karlsruhe und Enz und ist in elf Teilgebiete untergliedert. Bei der Erstellung des Managementplans wurden im gesamten Gebiet sieben Lebensraumtypen und sechs Arten der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH-RL) nachgewiesen.

    Wiesen und Wälder, durchzogen von Fließgewässern mit ihren Bachauen, prägen das Landschaftsbild des FFH-Gebiets und bieten Lebensraum für eine Vielzahl an Arten. So beherbergen die blumenbunten Mähwiesen und die artenreichen Pfeifengraswiesen unter anderem Populationen des Hellen und Dunklen Wiesenknopf-Ameisenbläulings und des Großen Feuerfalters, die hier ihre Raupenfutter- und Nektarpflanzen finden. Zu den Kernbereichen des FFH-Gebiets gehören die Naturschutzgebiete „Mistwiesen“ und „Pfinzquellen“.

    Im Managementplan werden Lebensräume sowie Tier- und Pflanzenarten erfasst, die von europäischer Bedeutung sind. Für jeden dieser Lebensräume und jede FFH-Art werden Ziele formuliert und Maßnahmen vorgeschlagen, um die besonderen Wiesen und Wälder in ihrer Größe und Qualität zu erhalten sowie die Entwicklung der Tierarten zu unterstützen. Die gesammelten Informationen sind in einem Textteil und auf zwölf Karten flächengenau dargestellt und beschrieben. Mit dem Schutz der intakten Natur und der biologischen Vielfalt schützen wir gleichzeitig unsere Lebensgrundlagen und werden unserer Verantwortung für künftige Generationen gerecht. Nicht zuletzt ist die landschaftliche Schönheit ein wichtiger Faktor für die Naherholung, für die Attraktivität einer Gemeinde als Wohnort und letztendlich ein Stück Heimat. Natura 2000 ist als Chance zu begreifen, die Erhaltung dieser Werte zu unterstützen.

    Die Unterlagen für den Natura 2000-Managementplan „Bocksbach und obere Pfinz“ stehen ab dem 23. Dezember 2016 unter http://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/44926/ zum Download bereit und liegen ab Januar 2017 zu den ortsüblichen Öffnungszeiten zur Einsicht aus:

    Landratsamt Enzkreis, Amt für Baurecht und Naturschutz, Östliche Karl-Friedrich-Str. 58, 75175 Pforzheim,

    Landratsamt Karlsruhe, Beiertheimer Allee 2, 76137 Karlsruhe,

    Regierungspräsidium Karlsruhe, Referat Naturschutz und Landschaftspflege, Karl-Friedrich-Straße 17, 76133 Karlsruhe.

    Eine vorherige Terminvereinbarung wird empfohlen.

    Weitere Informationen zu den Natura 2000-Managementplänen finden Sie auch  im Beteiligungsportal unter Natura 2000-Gebiete unter
    https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/Dialog/Seiten/default.aspx

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​