Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    17.07.2017
    B 462, Fahrbahndeckenerneuerung zwischen der Ortsdurchfahrt Röt bis zum Verkehrsknotenpunkt L 350 bei Schönegründ

    ​Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wird vom 24. Juli 2017 bis zum 10. September 2017 auf der Bundesstraße 462 auf einem Teil der Ortsdurchfahrt Röt-Baiersbronn bis zum Verkehrsknotenpunkt L 350 die Fahrbahn erneuert. Hierzu ist eine Vollsperrung der B 462 im Zeitraum vom 31. Juli 2017 bis zum 10. September 2017 erforderlich.

    Der Verkehr wird während der Vollsperrung der Bundesstraße von Klosterreichenbach über die L 409, die B 294 und die L 350 Richtung Huzenbach umgeleitet. Der Gegenverkehr wird über den gleichen Streckenzug umgeleitet. Es ist mit Behinderungen zu rechnen.

    Der Belag der B 462 zwischen dem Abzweig der Gemeindestraße Schönegründer Straße Richtung Schönegrund in der Gemeinde Röt und dem Abzweig
    L 350 Richtung Besenfeld auf Gemarkung der Gemeinde Huzenbach befindet sich in einem schlechten Zustand. Er weist in großen Teilflächen poröse Stellen, Risse, Flickstellen sowie Spurrinnen auf. Aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Werterhalts und um ein weiteres Fortschreiten der Schäden im Straßenoberbau zu verhindern, ist es erforderlich die Fahrbahn zu sanieren. Die Maßnahme umfasst die Sanierung von ca. 17.000 Quadratmetern Asphaltdeck- und Binderschichten. Der entlang der B 462 verlaufende befestigte Randstreifen wird außerhalb der Ortsdurchfahrt zurückgebaut. Die in der Fahrbahn liegenden Einbauteile wie beispielsweise Schachtabdeckungen und Straßeneinläufe werden erneuert. Von der Ortdurchfahrtsgrenze in Röt über die Tankstelle bis hin zur sogenannten Staatsbrücke wird ein Gehweg hergestellt. Darüber hinaus werden der Kreuzungsbereich B 462/L 350 erneuert und der Abbiegestreifen von der B 462 auf die K 4787 verkürzt.
    Die Baumaßnahme wird in fünf Bauabschnitten (BA) umgesetzt. Im ersten BA wird die Fahrbahn für eine kurze Umfahrung im nördlichen Bereich des Knotenpunktes B 462/L 350 hergestellt. Diese Arbeiten erfolgen im Vorgriff auf die Vollsperrung der Bundesstraße. Im zweiten BA erfolgt der Umbau des Knotenpunktes B 462 / L 350. Diese Arbeiten werden vom 31. Juli 2017 bis zum 13. August 2017 ausgeführt. Danach ist die neue Kreuzung von und nach Huzenbach und Seewald wieder befahrbar.

    Im dritten BA werden die Fahrbahndecke auf der B 462 erneuert und die Abbiegespur beim Abzweig der K 4787 zurückgebaut. Der vierte BA umfasst den Rückbau eines rund einen Kilometer langen befestigten Randstreifens entlang der B 462. Im letzten BA wird ein neuer Gehweg zwischen der Ortsdurchfahrtsgrenze und der Staatsbrücke hergestellt. Die Bauabschnitte werden vom 31. Juli 2017 bis zum 10. September 2017 ausgeführt. Während diesem Zeitraum ist die B 462 zwischen dem Abzweig der Gemeindestraße Schönegründer Straße und dem Abzweig der L 350 für den Verkehr gesperrt.

    Die Kosten der Maßnahme betragen rund 1,3 Millionen Euro und werden vom Bund getragen.

    Für die unvermeidbaren Belastungen und Behinderungen bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.baustellen-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​