Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    20.07.2017
    B 32: Erneuerung der Fahrbahn zwischen Horb a. N. und Nordstetten - Baubeginn verschiebt sich

    ​Der Baubeginn für die Erneuerung der Bundesstraße 32 zwischen Horb a. N. und Nordstetten verschiebt sich. Eigentlich sollten die Arbeiten am kommenden Montag, 24. Juli 2017, beginnen (wir berichteten). Aufgrund des Schülerverkehrs und der deshalb stattfindenden Busverkehre muss der Beginn der Maßnahme von Montag, 24. Juli 2017, auf Mittwoch, 26. Juli 2017, verschoben werden.

    Am kommenden Mittwoch, dem letzten Schultag, wird die B 32 im Bereich der Brücke über die Bahn vom Knotenpunkt B 14/ B 32/ L 398 in Richtung Nordstetten bis zur Einmündung der K 4764 nach Isenburg ab dem Nachmittag (gegen 14.00 Uhr) bis zum 2. August 2017 für den Verkehr halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer Ampelanlage geregelt und an der Baustelle vorbeigeführt.

    Mit Beginn der Baumaßnahme wird die B 32 im weiteren Verlauf ab der Einmündung der K 4764 bis zur Einmündung der L 396 bei Nordstetten für den Verkehr voll gesperrt. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis zum 15. Oktober 2017.

    Die Umleitung des örtlichen Verkehrs erfolgt in allen Bauabschnitten in Fahrtrichtung Horb von Nordstetten über die K 4785 und die K 4769 nach Mühlen und von dort über die L 370 nach Horb. Der Gegenverkehr wird über die gleiche Strecke umgeleitet.

    Für den überörtlichen Verkehr werden auf der A 81 an den zur Anschlussstelle Horb a. N. vorgelagerten Anschlussstellen Empfingen und Rottenburg Schilder aufgestellt, die auf die Vollsperrung der B 32 hinweisen und den Verkehr nach Horb dort ableiten sollen.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.baustellen-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​