Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    03.08.2017
    A 8 Enztalquerung
    Rodungsarbeiten und Leitungsverlegung
    Im Zusammenhang mit dem sechsstreifigen Ausbau der A 8 Karlsruhe – Stuttgart (Enztalquerung) wird ab dem Frühjahr des kommenden Jahres die neue Eisenbahnbrücke der DB AG hergestellt. Voraussetzung für den Bau der Bahnbrücke ist die Umlegung der Schwabenleitung SWB der terranets bw GmbH auf einer Länge von rund 120 Metern. Bisher liegt diese in der erforderlichen Baustellenfläche. Der Beginn dieser Arbeiten ist für den 14. August vorgesehen.

    Zuvor mussten allerdings noch witterungsabhängige Hecken-Rodungsarbeiten zur Freistellung der geplanten Trasse durchgeführt werden, die nun weitestgehend abgeschlossen sind.

    Da diese Rodungsarbeiten abweichend vom zeitlichen Fäll- und Rodungsverbot in der Vegetationsperiode erfolgen, war eine Genehmigung der Naturschutzbehörde der Stadt Pforzheim erforderlich.

    Zudem wurde zur Vermeidung artenschutzrechtlicher Verbotstatbestände die von der Rodung betroffene Hecke in Abstimmung und in Zusammenarbeit mit der Naturschutzbehörde vorab untersucht und während der Rodung von einer vom Regierungspräsidium Karlsruhe beauftragten Umweltbaubegleitung überwacht.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​