Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    16.11.2017
    B 28 Freudenstadt: Vierstreifiger Ausbau der Stuttgarter Straße - weitere Umbauphase im Bereich des Bacherkreuzes; Straßenbaumaßnahmen sind auf der Zielgeraden

    ​Im Zusammenhang mit dem vierstreifigen Ausbau der Stuttgarter Straße in Freudenstadt beginnen voraussichtlich ab Montag, 20. November 2017, die Arbeiten im nächsten Bauabschnitt. In diesem Bauabschnitt wird die Abfahrt von der B 28 stadtauswärts in Richtung Hauptbahnhof umgebaut. Die Arbeiten in diesem Abschnitt werden etwa zwei bis drei Wochen dauern und finden unter Vollsperrung der Abfahrt statt.

    Die Umleitung zum Hauptbahnhof erfolgt über die Wittlensweiler Straße und Robert-Bosch-Straße zum Kreisverkehr beim Martinique.

    Des Weiteren werden auf der B 28 noch Restarbeiten durchgeführt. Diese sind im Wesentlichen die Herstellung der Mittelinseln zwischen den Fahrstreifen und der Einbau der Straßenausstattung. Diese Arbeiten werden im laufendem Verkehrsbetrieb durchgeführt.

    Voraussichtlich ab Freitag, den 17. November, kann der Verkehr jeweils einspurig stadteinwärts und -auswärts auf die endgültige Fahrbahntrasse umgelegt werden. Somit können die jetzigen Behinderungen durch die Verkehrsverschwenkungen beseitigt werden.

    Für die unvermeidbaren Belastungen und Behinderungen bittet das Regierungs-präsidium Karlsruhe die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter

    www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de

    Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter

    https://www.svz-bw.de

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​