Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    28.11.2017
    A 8: Arbeiten an den vorhandenen Lärmschutzwällen bei Remchingen-Nöttingen und Karlsbad-Mutschelbach

    ​An der A 8 werden entlang der Autobahn bei Karlsbad-Mutschelbach und bei Remchingen-Nöttingen ab Mittwoch, 29. November 2017, Arbeiten an den vorhandenen Lärmschutzwällen durchgeführt.

    Im Zusammenhang mit dem Autobahnausbau zwischen den Anschlussstellen Karlsbad und Pforzheim-West wurden bereits betrieblich erforderliche sogenannte Bermenwege (Unterhaltungswege) parallel zur Autobahn hergestellt. Durch die Anbindung dieser Bermenwege an das rückwärtige Wirtschaftswegenetz sind Öffnungen in den vorhandenen Lärmschutzwällen entstanden, welche bisher noch nicht mit Lärmschutzeinrichtungen ausgestattet waren. Die Schließung dieser jeweils rund 30 Meter langen Lärmschutzlücken erfolgt durch begrünbare rund fünf Meter hohe Steilwälle in Verbindung mit Toranlagen, die aus Schiebetoren bestehen und mit hochabsorbierenden Aluminiumlärmschutzelementen gefüllt sind.

    Für die Erdarbeiten, die bei dieser Maßnahme durchzuführen sind, ist überschüssiger Erdabtrag aus dem südlichen Lärmschutzwall bei Nöttingen über die Kreisstraße 4535 an den Einbauort des nördlichen Lärmschutzdammes zu transportieren. Dabei sind für den öffentlichen Verkehr nur geringfügige Behinderungen zu erwarten.

    Die Bauarbeiten dauern -eine günstige Witterung vorausgesetzt- bis April 2018. Die Kosten für die beiden Lärmschutzlückenschlüsse belaufen sich auf rund 550.000 Euro und werden vom Bund getragen.

    Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer für mögliche Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter

    www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de.

    Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter

    https://www.svz-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​