Pressemitteilung

B 294 Seewald-Besenfeld: Sanierung der Ortsdurchfahrt Besenfeld ab Mitte Mai 2021

Bau einer neuen Straße

Ab Mitte Mai beginnt im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe die grundhafte Fahrbahnsanierung der Ortsdurchfahrt Besenfeld (B 294). Die Arbeiten umfassen die Erneuerung der Fahrbahn auf gesamter Stecke, Gehwegsanierungen sowie Kanalarbeiten. Gleichzeitigt beabsichtigt der Landkreis Freudenstadt in diesem Bereich den Ausbau des Breitbandnetzes.

Die Maßnahme ist in zwei Hauptabschnitte unterteilt und dauert voraussichtlich bis Ende 2021 an. Zunächst wird bis voraussichtlich zum 25. Mai 2021 die Baustelle eingerichtet. Anschließend wird ab dem 25. Mai die B 294 ab der Zufahrt Sonnenstraße in Richtung Calmbach bis Urnagold / Abzweig Kreisstraße nach Göttelfingen voll gesperrt.

Das Gewerbegebiet Besenfeld ist im ersten Bauabschnitt von Mitte Mai bis voraussichtlich Mitte September nur von der Seite Urnagold anfahrbar. Im zweiten Bauabschnitt, Mitte September bis Ende des Jahres, kann das Gewerbegebiet lediglich aus Richtung Besenfeld angefahren werden. Die überörtliche Umleitung erfolgt in beiden Fahrtrichtungen über die K 4774 – Erzgrube in Verbindung mit der K 4732 – Göttelfingen und ist ausgeschildert.

Die Kosten der Maßnahme betragen rund 2,5 Millionen Euro. Davon trägt der Bund rund 2,45 Millionen Euro und die Gemeinde Seewald 50.000 Euro.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer und Anwohner für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de.

Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden-Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter https://www.svz-bw.de.