Pressemitteilung

B 3 und L 605: Fahrbahndeckenerneuerung

Vorbereitende Maßnahmen für die Bauabschnitte 3 und 4

Bau einer neuen Straße

Am vergangenen Freitag wurde der erste Bauabschnitt zwischen der Autobahnanschlussstelle Karlsruhe-Süd und der Seehofkreuzung eingerichtet, anschließend starteten die Arbeiten planmäßig.

Für die späteren Bauabschnitte auf der L 605 sind weitere Vorarbeiten erforderlich. Ab morgen, Dienstag den 2. März 2021, bis voraussichtlich 11. März 2021, wird an der B 3 Anschlussstelle von Rastatt in Richtung Karlsruhe ein temporärer Beschleunigungsstreifen hergestellt. Hierfür wird der vorhandene Fahrstreifeneinzug am Ende der Rampe nach vorne in Richtung Rastatt verlegt.

Im gleichen Zeitraum wird an der östlichen Anschlussstelle der L 605 auf Höhe des Hofgut Scheibenhardt ein temporärer Standstreifen hergestellt. Für die Dauer der Maßnahme ist die L 605 Anschlussstelle gesperrt. Der Verkehr aus Richtung Rastatt mit Ziel Weiherfeld und Oberreut wird über das Bulacher Kreuz auf die L 605 in Richtung Süden bis zur Abfahrt Wilhelm-Leuschner-Straße geführt.

Der Verkehr aus Weiherfeld in Richtung Karlsruhe wird über die Straße Im Weiherwald zur L 605 Auffahrt Wilhelm-Leuschner-Straße umgeleitet. Die Umleitung ist mit der Kreisverkehr-Maßnahme des Tiefbauamt Karlsruhe auf der Pulverhausstraße abgestimmt. Für die Hauptmaßnahme sollen die Arbeiten des Tiefbauamts, wie bisher kommuniziert, abgeschlossen sein. Beide Provisorien sind für die spätere 3+1 Verkehrsführung, mit zwei Fahrstreifen in jede Fahrtrichtung, erforderlich.

Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden-Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter https://www.svz-bw.de.