Pressemitteilung

B 3 und L 605: Fahrbahndeckenerneuerung bei Ettlingen

Bevorstehender Abschluss Bauabschnitt 4a und Wechsel in Bauabschnitt 4b

Bau einer neuen Straße

Seit dem 22. Februar 2021 werden die B 3 und die L 605 bei Ettlingen zwischen dem Wattkopftunnel und dem Unterführungsbauwerk der Rheinbahn am Weiherwald auf einer Länge von knapp fünf Kilometern saniert. Im Bauabschnitt 4a wurden auf der L 605 zwischen dem Unterführungsbauwerk der Rheinbahn am Weiherwald und der B 3-Anschlussstelle nach Rastatt die Überhol- und Hauptspur der Fahrbahn in Richtung Karlsruhe saniert. Die Arbeiten wurden bereits am Mittwoch, 26. Mai.2021, abgeschlossen.

Nun hat mit dem Wechsel in Bauabschnitt 4b der letzte Unterbauabschnitt der Maßnahme begonnen. In diesem wird seit dem gestern, 27. Mai 2021, bis voraussichtlich Freitag, 18. Juni 2021, die Haupt- und Standspur im oben genannten Streckenzug in Richtung Karlsruhe saniert. Außerdem werden der Belag der beiden B 3-Rampen von und nach Rastatt erneuert und die tieferliegenden Schichten in diesem Bereich ertüchtigt. Der Verkehr läuft weiterhin mit zwei Fahrstreifen je Richtung. Während der Arbeiten sind jedoch die beiden östlichen Rampen der B 3 (Rastatt) sowie die östliche Zu- und Abfahrt zur L 605 auf Höhe des Hofgut Scheibenhardts voll gesperrt.

Die Umleitung der B 3 für Verkehrsteilnehmende mit Ziel Karlsruhe beziehungsweise Landau führt von Rastatt kommend über die K 3581 zur B 36 (Rheinstetten). Verkehrsteilnehmende mit Ziel Rastatt beziehungsweise Malsch werden auf der L 605 zur Anschlussstelle Pulverhausstraße geführt und von dort über die L 605 nach Süden zur B 3-Abfahrt nach Rastatt. Die Umleitung der östlichen Anschlussstelle Scheibenhardt erfolgt ebenfalls über die Anschlussstelle Pulverhausstraße. Die Umleitung für das Gewerbegebiet Ettlingen führt von der Autobahn kommend über die Anschlussstelle Karlsruhe-Ettlingen und die Seehofkreuzung nach Ettlingen. Dort wird die bereits in den vorherigen Abschnitten ausgeschilderte Umleitung über die Karlsruher Straße, Schillerstraße und Rastatter Straße erneut aktiviert. Alle Umleitungen sind ausgeschildert.

Über den endgültigen Abschluss der Gesamtmaßnahme wird in einer weiteren Pressemitteilung informiert.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmenden für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de.

Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden-Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter https://www.svz-bw.de.