Pressemitteilung

B 35, Fahrbahnerneuerung Knittlingen – Lienzingen

Kurzfristige Vollsperrung der B 35 für die Arbeiten am aktuellen Bauabschnitt bis voraussichtlich Mitte November 2021

Bau einer neuen Straße

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wird seit Anfang August 2021 auf der Bundesstraße 35 zwischen Knittlingen und Lienzingen die Fahrbahn in mehreren Abschnitten erneuert.

Aus Gründen der Verkehrssicherheit musste die B 35 gestern (18. Oktober 2021) in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Die Vollsperrung ist rund 1,5 Kilometer lang, beginnt bei Maulbronn-Elfinger Hof und endet bei Maulbronn-West. Die planmäßige Umleitung für beide Fahrtrichtungen erfolgt über die K 4521 Richtung Maulbronn und die L 1131 wieder zurück auf die B 35.

Das Bankett unmittelbar neben der eigentlichen Asphaltfahrbahn wurde im Baustellenbereich wiederholt besonders von großen Fahrzeugen befahren. So auch am gestrigen Tag. In der Folge hat sich ein Verkehrsunfall mit einem LKW ereignet. Dieser war mutmaßlich auf der schmalen, aber nach den Richtlinien zur Verkehrssicherheit ausreichend breiten Restfahrbahn, von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt. Um weitere Gefahr für die Verkehrsteilnehmer und das Baustellenpersonal abzuwenden, wurde in Abstimmung mit der Polizei, der Verkehrsbehörde des Enzkreises und dem Regierungspräsidium Karlsruhe die sofortige Sperrung der Bundesstraße B 35 angeordnet.

Die Vollsperrung bleibt nach derzeitigem Kenntnisstand bis zur Fertigstellung des Bauabschnittes für vier Wochen, bis voraussichtlich 14. November 2021, bestehen.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer für die dadurch entstehenden Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

Weitere Informationen unter VerkehrsInfo BW mit aktuellen Informationen zur Verkehrslage und zu Baustellen sowie in der "VerkehrsInfo BW" - App.