Pressemitteilung

B 462 Rastatt – Gaggenau: Streckenabschnitt Anschlussstelle L 67 bis Unimogmuseum, eWayBW – Oberleitungen und Verkehrseinrichtung

Vollsperrung der B 462 in der Nacht vom 19. auf 20. Februar 2021 für den Ab- und Aufbau der Verkehrssicherung

Seit dem 7. Januar 2021 laufen die Bauarbeiten für das Pilotprojekt eWayBW im Abschnitt 2 zwischen der Anschlussstelle L 77 und dem Unimogmuseum auf der B 462 im Murgtal. Die Bauarbeiten auf der Fahrtrichtung Freudenstadt sind abgeschlossen, so dass die Bauarbeiten auf der Richtungsfahrbahn Rastatt beginnen können. Hierfür muss der Verkehr umgelegt werden.

Dafür muss ein Umbau der Trennwände erfolgen. Hierfür sind in der Nacht von morgen, 19. Februar 2021, auf übermorgen, 20. Februar 2021, Sperrungen beider Richtungsfahrbahnen zwischen 22 Uhr und 5 Uhr erforderlich. Der Verkehr wird über Gaggenau und Bischweier umgeleitet. Die Umleitung zwischen der L 67 und dem Rotherma-Kreisel ist örtlich ausgeschildert. Auch die K 3737 ist für die Verkehrsumlegung in der Nacht voll gesperrt. Während der anschließenden Bauarbeiten ist die Zufahrt aber wie bisher wieder befahrbar.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

Weitere Informationen zum Projekt finden sich im Internet unter www.ewaybw.de.

Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de.

Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden-Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter https://www.svz-bw.de.

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung