Aktuelle Meldung

Forderung: E-Books wie gedruckte Bücher behandeln

Der Deutsche Bibliotheksverband und mehr als 600 Leiter*innen von Bibliotheken in Deutschland fordern in einem offenen Brief an die Bundestagsabgeordneten eine rechtliche Nachbesserung beim Verleih von E-Books.

Weitere Informationen:

Bibliotheken fordern: E-Books wie gedruckte Bücher behandeln (Quelle: heise online, 22.01.2021) 

Kampagnenbeschreibung des Deutschen Bibliotheksverbands: „#BuchistBuch: Gleiches Recht für E-Books in Bibliotheken“

Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen am Regierungspräsidium Karlsruhe

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung