Pressemitteilung

L 412, Fahrbahndeckenerneuerung Ortsdurchfahrt Betzweiler-Wälde

Verkehrsfreigabe ab Samstag, 9. Oktober 2021

Bau einer neuen Straße

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe werden seit dem 21. September 2020 die Landesstraße L 412, Ortsdurchfahrt Betzweiler und ein Straßenabschnitt im Ortsteil Wälde erneuert. Diese Arbeiten sind nun nahezu abgeschlossen.

In dieser Woche (KW 40) finden noch Restarbeiten, wie die Montage von Schutzeinrichtungen, die Aufbringung der Markierung und die Humusierung von Randbereichen, statt. Ab Samstag, 9. Oktober 2021, wird die Strecke dann wieder frei befahrbar sein. In der Woche vom 11. bis zum 15. Oktober 2021 kann es noch geringfügig zu Einschränkungen durch weitere Restarbeiten kommen, die allerdings ohne Vollsperrung erfolgen werden.

Die Gesamtmaßnahme umfasste die Fahrbahnerneuerung mit Böschungssicherung in einem Teilabschnitt von 200 Metern Länge im Ortsteil Wälde, sowie die Fahrbahnerneuerung zwischen Gundelshauser Straße und Abzweig Dornhaner Straße in der Ortsdurchfahrt Betzweiler. In Betzweiler wurde die Fahrbahn über eine Strecke von rund 1.400 Meter saniert. Des Weiteren wurden Gehwege erneuert, Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut, fünf Stützwände neu errichtet und parallel zur Erneuerung des Verkehrsknotenpunktes L 412-Dornhaner Straße eine Querungshilfe eingebracht. Für die Stadtwerke Freudenstadt und die Gemeinde Loßburg wurden Versorgungsleitungen, Wasserleitungen und Breitband verlegt.

Der ursprünglich angesetzte Fertigstellungszeitraum im Sommer 2021 konnte durch zusätzliche Arbeiten, hervorgerufen durch nicht ausreichend tragfähigen Untergrund, nicht eingehalten werden. So war in Teilbereichen der Strecke anstatt einer reinen Asphaltsanierung ein Vollausbau erforderlich, um dauerhaft einen standfesten Straßenaufbau errichten zu können.

Die voraussichtlichen Kosten der Gesamtmaßnahme belaufen sich auf circa 3,2 Millionen Euro.

Weitere Informationen unter VerkehrsInfo BW mit aktuellen Informationen zur Verkehrslage und zu Baustellen sowie in der "VerkehrsInfo BW" - App.