Pressemitteilung

L 67: Fahrbahndeckenerneuerung Ortsdurchfahrt Kuppenheim Nord mit Verkehrsknotenpunkt L 67 / K 3713 und Geh- und Radweg

Bau einer neuen Straße

Ab Dienstag, 25. Mai 2021, beginnt im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe die Fahrbahndeckenerneuerungsmaßnahme an der L 67 in der Ortsdurchfahrt Kuppenheim. Die Gesamtmaßnahme erstreckt sich von der Einmündung der Wilhelmstraße bis zum Verkehrsknotenpunkt L 67 / Fritz-Minhardt-Straße am Ortsausgang Richtung Muggensturm. Im Einmündungsbereich der K 3713 in die L 67 werden zudem Radwege angelegt und umgebaut. Außerdem wird sowohl die Kreis- als auch die Landesstraße mit einer für den Radverkehr geeigneten Querungshilfe ausgestattet. Es sind sieben Bauphasen vorgesehen. Sofern keine unerwarteten Schwierigkeiten auftreten und die Witterungsverhältnisse es erlauben, erfolgt die Fertigstellung der Gesamtbaumaßnahme zum 12. November 2021.

Die Instandsetzung der Ortsdurchfahrt sieht vor, den vorhandenen Asphaltaufbau komplett zu entfernen und die darunterliegende Schicht mit einer 33 Zentimeter starken, kombinierten Frostschutztragschicht zu profilieren. Anschließend erfolgt ein Regelaufbau in Asphaltbauweise bestehend aus 12 Zentimeter Asphalttragschicht, sechs Zentimeter Asphaltbinder und vier Zentimeter Asphaltdecke.

Die Baukosten belaufen sich auf insgesamt rund 1,8 Millionen Euro. Hiervon werden 1,7 Millionen vom Land getragen. Circa 85.000 Euro entfallen auf den Landkreis Rastatt und 32.000 Euro auf die Stadt Kuppenheim.

Bauphase 1

In der ersten Bauphase wird die L 67 in der Ortsdurchfahrt Kuppenheim (Friedrichstraße) vom 25. Mai bis zum 19. Juni 2021 zwischen der Wilhelmstraße und der Schulstraße voll gesperrt. Die Durchfahrt an der Baustelle ist nicht möglich, eine Wendemöglichkeit besteht nicht.

Die Umleitung des überörtlichen Verkehrs Richtung Norden erfolgt über die L 77 bis zur B 462; Richtung Süden in umgekehrter Folge. Die Landesstraße L 67 bleibt während der gesamten Bauzeit vom Norden über die B 462 kommend bis zum Gewerbegebiet offen.

Zu den nachfolgenden Bauphasen 2 bis 7 wird das Regierungspräsidium rechtzeitig vor dem jeweiligen Baubeginn informieren.

Mit Behinderungen und Wartezeiten ist zu rechnen. Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet daher die Verkehrsteilnehmer und Anlieger für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis und Geduld.

Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de.

Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden-Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter https://www.svz-bw.de.