Pressemitteilung

L 541, Umbau des Kreisverkehrsplatzes Hirschberg West - Verlängerung der Sperrung Zufahrt P+M bis 10. Dezember 2021

Bau einer neuen Straße

Das Regierungspräsidiums Karlsruhe führt zurzeit den Ausbau des Kreisverkehrs an der Anschlussstelle A 5 Hirschberg West durch. Die in unserer Pressemitteilung vom 29. September 2021 angekündigte Sperrung der Zufahrt zum P + M Parkplatz bis zum 12. November 2021 muss bis voraussichtlich 10. Dezember 2021 verlängert werden. Grund für die Verlängerung ist der zusätzlich benötigte Platz für die Baustelleneinrichtung der Betonarbeiten und der erhöhte Baustellenverkehr durch die Betonage. In der aktuell laufenden Bauphase wurde bereits der alte Kreisverkehr rückgebaut und der neue Kreisverkehr für die Betonarbeiten vorbereitet.

Die Zufahrt zur AVR und die Andienung der Fa. Döderlein wird weiterhin über die vorhandene Umleitungsstrecke möglich sein. Die Umleitungsstrecke wurde zu Beginn der Sperrung in Absprache mit allen Betroffenen eingerichtet und wird von den Verkehrsteilnehmenden gut angenommen.

Insgesamt werden im Zuge der Baumaßnahme circa 2.000 Quadratmeter Betonfahrbahn im Bereich der neuen Kreisfahrbahn und der Zufahrten zum Kreisverkehr hergestellt. Die Kosten der Maßnahme betragen rund 1,8 Millionen Euro und werden zu rund 80 Prozent vom Bund und zu 20 Prozent vom Land Baden-Württemberg getragen.

Für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Weitere Informationen unter VerkehrsInfo BW mit aktuellen Informationen zur Verkehrslage und zu Baustellen sowie in der "VerkehrsInfo BW" – App