Pressemitteilung

L 93, Fahrbahndeckensanierung Wildschapbach

Fertigstellung der Arbeiten durch vorzuziehenden Breitbandausbau erst im Frühjahr 2022

Voraussichtliche Verkehrsfreigabe über den Winter 2021/22

 

Bau einer neuen Straße

Das Regierungspräsidium Karlsruhe führt seit Mai 2018, mit winterbedingten Unterbrechungen, eine umfangreiche Fahrbahndeckensanierung auf der L 93 zwischen Bad Rippoldsau-Schapbach und Bad Peterstal unter Vollsperrung durch. Ursprünglich sollten die Arbeiten zum Ende des Jahres 2021 beendet werden. Wegen eines vorzuziehenden Ausbaus des Breitbandnetzes verzögern sich die Sanierungsarbeiten an der L 93 voraussichtlich bis in das Frühjahr 2022.

Nach neuen Erkenntnissen der Gemeinde Bad Rippoldsau-Schapbach, die die Federführung beim Breitbandausbau innehat, müssen die Leitungen weitestgehend in der Fahrbahn der Landesstraße verlegt werden. Diese Arbeiten können jedoch nicht auf dem gesamten Abschnitt zeitgleich mit der Fahrbahndeckensanierung erfolgen. Die Verlegungen starten voraussichtlich Mitte November 2021 (Kalenderwoche 46). Es ist nicht vorgesehen, bereits sanierte Straßenabschnitte für Leitungsarbeiten wieder zu öffnen.

Der Anschluss an das Breitbandnetz erfordert eine Leitungsverlegung von der L 96 bis zum Abzweig Hirschbachstraße. Im Bereich Hirschbachstraße kann der Anschluss an bereits verlegte Leitungen hergestellt werden. Auf Grund der teilweise engen Fahrbahnbreiten und der derzeit erfolgenden Fahrbahnsanierung ist es baubetrieblich nicht möglich, die Arbeiten der beiden Maßnahmen zur selben Zeit auszuführen. Zusätzlich sind die Arbeiten zur Breitbandversorgung vor der Fertigstellung des neuen Asphaltbelages auszuführen, damit eine Öffnung des neu eingebrachten Asphaltes vermieden wird. Daher wird die Leitungsverlegung nun dem Straßenbau vorgezogen.

Bisherige Maßnahmen im Sanierungsabschnitt

Bisher wurden an der L 93 im zweiten Bauabschnitt eine Hangsicherung durchgeführt, ein Brückenbauwerk mit vier Flügelwänden sowie fünf Stützbauwerke neu oder teilweise neu errichtet. Drei weitere Stützbauwerke wurden saniert. Parallel dazu konnte der Straßenbau zwischen dem Bauende oberhalb der Oberen Wildschapbachbrücke bis kurz vor dem Bereich „Grüner Baum“ mitsamt umfangreicher Erneuerungen und Teilerneuerungen der Straßenentwässerung sowie der Schutzeinrichtungen weitestgehend fertiggestellt werden.

Aktuelle Maßnahmen und Ausblick

Derzeit erfolgt die zweite und letzte Hangsicherung, sowie die Erneuerung des letzten Stützbauwerkes. Parallel dazu werden Vorbereitungen für den Straßenbau im Bereich zwischen Einmündung L 96 und „Grüner Baum“ vorgenommen. Weitere Asphaltarbeiten erfolgen voraussichtlich Ende November/Anfang Dezember 2021 (Kalenderwochen 48/ 49). Es ist vorgesehen, die Arbeiten vom Bauende an der Oberen Wildschapbachbrücke bis ungefähr auf Höhe der Wildschapbachstraße Nummer 7 fertigzustellen, so dass die Strecke auf der L 93 zwischen Bad Rippoldsau-Schapbach und Bad Peterstal voraussichtlich zum Ende des Jahres über die Wintermonate zunächst wieder für den Verkehr freigegeben werden kann. Diese Verkehrsfreigabe soll bis zur Wiederaufnahme der Arbeiten nach der Winterpause aufrechterhalten werden.

Die Fertigstellung der Gesamtmaßnahme, also der noch ausstehende Straßenbau zwischen Wildschapbachstraße Nummer 7 und der Einmündung L 96, soll nach jetzigem Stand im Frühjahr 2022 erfolgen. Hierzu muss die Strecke dann wieder voll gesperrt werden.

Das Ziel, die Maßnahme in diesem zeitlichen Rahmen fertigzustellen, hängt maßgeblich vom Vorankommen der abgestimmten Arbeiten zum Breitbandausbau und der Fahrbahndeckensanierung, sowie mit näherkommen des Jahresendes auch von der Witterung ab. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Bad Rippoldsau-Schapbach wird alles darangesetzt, dieses Ziel einzuhalten.

Die Kosten der Gesamtmaßnahme zur Sanierung der L 93 und der Bauwerke betragen rund sechs Millionen Euro und werden vom Land Baden-Württemberg getragen.

Für die unvermeidbaren Belastungen und Behinderungen bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Weitere Informationen unter VerkehrsInfo BW mit aktuellen Informationen zur Verkehrslage und zu Baustellen sowie in der "VerkehrsInfo BW" - App.