Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    31.08.2017
    Sanierung der B 34 in Warmbach zwischen Autobahnanschluss Rheinfelden-Süd und Mouscron-Allee (Kreis Lörrach): Feuchte Witterung verzögert Einbau des Asphalts
    Fertigstellungstermin ist jedoch nicht in Gefahr // Wasser und Feuchtigkeit setzen Arbeiten ein vorläufiges Ende

    Seit diesem Montag (28. August) hat das Regierungspräsidium Freiburg die Baustelle an der B 34 in Warmbach bei Rheinfelden (Kreis Lörrach) übernommen. Wegen der zurzeit feuchten Witterung verzögert sich jedoch nun der Einbau des Asphalts, heißt es in einer Pressemitteilung der Behörde. Der angekündigte Fertigstellungstermin sei jedoch nach jetzigem Stand nicht in Gefahr, so das RP weiter.

    Wie die Behörde zu Beginn der Woche mitteilte, soll zunächst der Deckbelag in der Ortsdurchfahrt eingebaut werden. Da es sich bei dem vorgesehenen Belag um einen lärmarmen Asphalt handelt, muss dieser unter idealen Voraussetzungen eingebaut werden. Die begonnenen Arbeiten mussten deswegen heute (Donnerstag, 31. August) aufgrund der ungünstigen Wetterlage abgebrochen werden. Dabei war neben dem Regen auch das anschließend auf dem Untergrund stehende Wasser problematisch.

    Die Arbeiten werden in den nächsten Tagen wieder aufgenommen. Ausgehend von den derzeitigen Wetterprognosen kann der angekündigte Fertigstellungstermin (bis maximal 24. September) eingehalten werden. Das Regierungspräsidium Freiburg bittet die Verkehrsteilnehmer und die von der Maßnahme betroffenen Anwohner weiterhin um Verständnis.

     

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de