Fahrradfahrer auf einem Radweg

Referat 45 Regionales Mobilitätsmanagement

Referatsleitung

Bilke Heckersbruch
Ltd. Baudirektorin
0761 208-4501
abteilung4@rpf.bwl.de

Stellvertretung

Christine Andlauer
Baudirektorin
0761 208-4452
abteilung4@rpf.bwl.de

Unsere Aufgaben

Wir kümmern uns um verschiedene Aspekte der nachhaltigen und umweltverträglichen Mobilität der Zukunft. Hierfür sind wir unter anderem für die Bereiche des kommunalen Straßenbaus, des Rad- und Fußverkehrs sowie des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) tätig. Auch die konzeptionelle Verkehrsplanung, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit sowie die Straßeninformationsdatenbank finden sich bei uns wieder.

Unsere Aufgaben im Detail und projektbezogene Ansprechpartner:

Zum Arbeitsgebiet unseres Referats gehört der Bereich „Nachhaltige Mobilität“. Wir kümmern uns in diesem Themenbereich unter anderem um

  • die Konzeption und Mitwirkung bei Projekten aus dem Bereich „Klimaschutz im Verkehr“,
  • die Koordinierung und Betreuung von Mobilitätspakten,
  • die Bearbeitung und Mitwirkung zu Grundsatzfragen u. a. im Klimaschutz, Umweltverbund und Innovationen im Straßenwesen,
  • die Koordination und Steuerung von Rad- und Fußverkehr
  • und die Betreuung des RadNETZ BW.

Kontakt zum Radverkehrsbeauftragten

Vincent Keller
0761 208-4507
vincent.keller@rpf.bwl.de

Eine weitere Aufgabe des Referates ist die „Konzeptionelle Verkehrsplanung“ sowie die Verkehrstechnik mit der Straßeninformationsdatenbank.

In diesem Aufgabenbereich kümmern wir uns

  • Verkehrskonzepte und großräumige Verkehrsuntersuchungen,
  • die Bearbeitung und Mitwirkung zu Grundsatzfragen, zum Beispiel zur Digitalisierung im Verkehr,
  • verkehrsträgerübergreifende Koordinierung (über-)regional bedeutsamer Verkehrsentwicklungsprojekte,
  • strategisches Verkehrsmanagement,
  • die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Bereich Verkehr und Mobilität,
  • die Mitwirkung bei verkehrstechnischen Fragestellungen
  • und die Betreuung der Straßeninformationsdatenbank und des Kartenwesens.

Ebenfalls zu unseren Aufgaben gehört das Förderwesen in verschiedenen kommunalen Infrastrukturbereichen.

Wir sind dabei Ansprechpartner für die Steuerung, Beratung und Förderung für die Förderbereiche kommunale Straßeninfrastruktur und Brückenerhaltung, kommunale Rad- und Fußverkehrsinfrastruktur und den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) nach dem Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG) sowie sonstige Förderprogramme, zum Beispiel Förderung qualifizierter Fachkonzepte sowie Förderung von Machbarkeitsstudien zu Radschnellverbindungen.

Weitere Informationen zum LGVFG

Förderung kommunaler Straßenbau nach LGVFG
Förderung ÖPNV nach LGVFG
Förderprogramm kommunale Rad- und Fußverkehrsinfrastruktur nach LGVFG

Ansprechpartner für den Bereich Förderwesen

Hotline

0761 208-4460

Ansprechpartnerin Kommunaler Straßenbau und Brückensanierung

Stefanie Ganz
stefanie.ganz@rpf.bwl.de

Ansprechpartnerin Rad- und Fußverkehr

Leonie Kreißig
leonie.kreissig@rpf.bwl.de

Ansprechpartner ÖPNV

Harald Christner
harald.christner@rpf.bwl.de

Aktuelle Projekte

Mehrere Zahnräder greifen ineinander, darin sind Symbole wie Fährrader, Ortsmarkierungen, Autos mit mehreren Mitfahrern, Straßenbahnen und Fußgängern
Zwei Personen auf dem Fahrrad betrachten gemeinsam eine Karte

Häufig nachgefragt

Weitere interessante Themen finden Sie in unserem Themenportal

Themenportal