Schülerinnen und Schüler sitzen auf einer Treppe

Referat 75 Allgemein bildende Gymnasien

Referatsleitung

Claudia Bengel
Ltd. Regierungsschuldirektorin
0761 208-6281
abteilung7@rpf.bwl.de

Stellvertretung

Dr. Peter Stein
Regierungsschuldirektor
0761 208-6289
abteilung7@rpf.bwl.de

Ihre Ansprechpartner

Unsere Aufgaben

Im Regierungsbezirk Freiburg gibt es derzeit 72 öffentliche und 13 private allgemein bildende Gymnasien, sieben Abendgymnasien und Kollegs, ferner elf Freie Waldorfschulen. In den öffentlichen Gymnasien werden etwa 54.000 Schülerinnen und Schüler unterrichtet.

In enger Zusammenarbeit mit den übrigen Referaten der Abteilung Schule und Bildung, den Seminaren für Didaktik und Lehrerbildung und dem Kultusministerium ist das Gymnasialreferat verantwortlich für die Einlösung des gymnasialen Bildungsauftrags, Schülerinnen und Schüler zur allgemeinen Studierfähigkeit zu führen. Dazu gehören die fachliche und pädagogische Begleitung und Beratung der Schulleitungen und Lehrkräfte, aber auch der Eltern und der Schülerschaft, sowohl informierend als auch in der Überprüfung von Beschwerden.

Eine zeitgemäße Fortschreibung der Bildungsangebote an den einzelnen Gymnasien, besonders auch die Qualitätssicherung und Weiterentwicklung des Unterrichts entsprechend den Konzepten und Ansprüchen des aktuellen Bildungsplans bilden Schwerpunkte unserer Arbeit. Dazu kommen die Beurteilung der Lehrkräfte, Personalentwicklung und Besetzung von Schulleitungsstellen und anderen Funktionsstellen, ferner die inhaltliche Gestaltung und organisatorische Durchführung von Prüfungen, besonders der Abiturprüfung.

Die Referentinnen und Referenten sind in der Regel als Schulreferentinnen und Schulreferenten für die Gymnasien eines oder mehrerer Landkreise zuständig. Sie vertreten zugleich als Fachreferentinnen und Fachreferenten bestimmte Fächer. Dazu kommen weitere Querschnittsaufgaben. Diese Verteilung der Zuständigkeiten bedingt intensive Zusammenarbeit in je nach Problemstellung wechselnden Teams.

Wir bearbeiten unter anderem folgende Angelegenheiten:

  • Schülerangelegenheiten,
  • Angelegenheiten der Lehrkräfte,
  • Umsetzung von Bildungsplänen und Bildungsstandards,
  • Abiturprüfung,
  • Funktionsstellenbesetzung,
  • und Unterrichtsorganisation

Geballte Kompetenz

Die Fachberaterinnen und Fachberater des Regierungspräsidiums bieten den Schulen der jeweiligen Schulart Unterstützung an. Im Bereich Unterrichtsentwicklung geht es dabei um das einzelne Fach, Lernfeld oder das Zusammenspiel von Lehrer und Schüler. Sie beraten die Schulen auch in ihrer Entwicklung im Rahmen des Qualitätsmanagements.

Weitere Informationen

Neben bestehenden Seminaren und Jugendakademien (zum Beispiel Freiburg-Seminar) sind diese besonderen Arbeitsgemeinschaften ein wichtiger, lokaler Baustein der Begabtenförderung in Baden-Württemberg. Sie können an allgemein bildenden und beruflichen Gymnasien eingerichtet werden. In diesen AGs sollen anspruchsvolle Themenbereiche behandelt werden, die nicht im Curriculum vorgesehen sind und die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in besonderer Weise fördern. Für die maximal zwei Arbeitsgemeinschaften pro Schule stehen beschränkte Finanzmittel zur Verfügung. Hier finden Sie Informationen

  • für Schulleiter/innen oder Lehrkräfte an allgemein bildenden und beruflichen Gymnasien im Bereich des RP Freiburg, die an ihrer Schule eine Begabten-AG einrichten wollen oder schon eingerichtet haben
  • zu diesem besonderen Programm der Begabtenförderung
  • zur Organisation (einschließlich der für die Abwicklung erforderlichen Formblätter)

Weitere Informationen

DokumenttitelDateitypGröße
Ablaufplan Organisation pdf 24 KB
Antrag FöbbS AG pdf 103 KB
Formblatt-AG-Bericht pdf 13 KB

Beurteilungs- und Berechnungsblätter


Bildende Kunst (2021)

BK Hinweise zur Durchführung im Fach Bildende Kunst  (pdf, 277 KB)

BK Merkblatt Fachpraxis (pdf, 164 KB)

Formblatt Abitur 2021 (pdf, 93 KB)

BK Fachpraxis 2021 (xlsx, 19 KB)

​Sport

Formulare für die fachpraktische Prüfung

Info-Button auf grünem Hintergrund

Weitere Informationen