Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 5
    16.01.2018
    Regierungspräsidium Freiburg lässt Ortsbegehungen und Vermessungsarbeiten am Neumagen in Bad Krozingen (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) vornehmen
    Beauftragtes Büro BIT Ingenieure AG aus Karlsruhe hat den Auftrag bekommen // Betretung privater Grundstücke ist teilweise notwendig

    Der Landesbetrieb Gewässer beim Regierungspräsidium Freiburg plant die Verbesserung des Hochwasserschutzes am Neumagen in Bad Krozingen (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald). Dazu werden voraussichtlich zwischen 29. Januar und 2. Februar Ortsbegehungen und Vermessungsarbeiten durchgeführt. Die Vermessungsarbeiten werden durch das Ingenieurbüro BIT Ingenieure AG aus Karlsruhe oder dessen Vermessungsbeauftragten vorgenommen. Die Vermessung ist erforderlich, um unter anderem die bisherige Datengrundlage für die Planung des Hochwasserschutzes zu aktualisieren und zu ergänzen.

    Zur Aufnahme von Gewässerprofilen und Bauwerken müssen von dem beauftragten Büro gegebenenfalls auch private Grundstücke betreten werden. Das Regierungspräsidium Freiburg bittet deshalb darum, den Vertretern des genannten Büros das Betreten der Grundstücke zu ermöglichen.

     

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de