Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    20.03.2018
    Erste Vorarbeiten zum dreispurigen Ausbau der B 31 bei Rötenbach (Friedenweiler, Brsg.-Hochschwarzwald)
    Regierungspräsidium lässt Brücke über Wirtschaftsweg verbreitern

    Am Dienstag nach Ostern (3. April) beginnt das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mit den ersten Arbeiten zum dreispurigen Ausbau der B 31 zwischen Rötenbach-Mitte (Gemeinde Friedenweiler) und der Wallfahrtskirche Witterschnee bei Löffingen (Brsg.- Hochschwarzwald). Als Vorbereitung für die Verbreiterung der Bundesstraße wird zunächst die Brücke über den Wirtschaftsweg von Rötenbach-Mitte in Richtung Löffingen verbreitert. Dieser Feldweg (Zufahrt zur Grillhütte) muss für die Dauer der Bauarbeiten voll gesperrt werden. Damit der  Verkehr auf der B 31 durchgehend zweispurig fließen kann, wird dieser über eine provisorische Umfahrung um die Baustelle herumgeführt. Der Ausbau der Brücke soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.  

    Die Kosten betragen rund 870.000 €, die Arbeiten wurden an die Firma Storz aus Donaueschingen vergeben. 
    Der gesamte Ausbau der B 31 in diesem Bereich soll 2021 abgeschlossen sein.

Pressestelle

 
Heike Spannagel

Pressesprecherin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

 
Matthias Henrich

Stellv. Pressesprecher
Telefon  0761 208-1039
EMailmatthias.henrich@rpf.bwl.de

Adresse

Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
Kaiser-Joseph-Straße 167
79089 Freiburg​​