Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    10.04.2018
    Regierungspräsidium Freiburg baut Knoten an der L 103 im Gewerbegebiet von Mahlberg-Orschweier (Ortenaukreis) zum Kreisel um
    Bauarbeiten werden insgesamt rund 3,5 Monate bis Mitte August dauern // Teilsperrung der L 103 und Ampelregelung notwendig

    Der Knotenpunkt L 103 / Nikola-Tesla-Straße / Carl-Benz-Straße am Rasthof Bauer im Gewerbegebiet von Mahlberg-Orschweier (Ortenaukreis) wird im Auftrag des Regierungspräsidiums Freiburg, der Stadt Mahlberg und des Zweckverbandes Gewerbepark Ettenheim/Mahlberg ab Mittwoch, 2. Mai zum Kreisverkehr umgebaut. Den Auftrag erhielt die Hartheimer Baufirma Johann Joos, Tief- und Straßenbau, heißt es in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Freiburg.

    Der Knoten wird zum Kreisel umgebaut, um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu erhöhen und die Aus- und Einfahrt zu den zwei Industriegebieten zu erleichtern. Hierzu muss über den gesamten Zeitraum die L 103 habseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird durch eine Ampel geregelt. Der Bau des Kreisverkehrs erfolgt in fünf Bauabschnitten. 

    Während zwei der fünf Bauphasen wird die Aus- und Einfahrt in die Carl-Benz-Straße gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die K 5345, die Hauptstraße, die Vogesenblickstraße, die Bahnhofstraßen in die Feldstraße. Die Arbeiten werden rund 3,5 Monate bis Mitte August andauern.

    Für die entstehenden Behinderungen bitten das Regierungspräsidium Freiburg, Die Stadt Mahlberg und der Zweckverband Gewerbepark Ettenheim/Mahlberg die Verkehrsteilnehmer bereits um Verständnis.

     

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de