Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    04.04.2019
    Verkehrserhebungen für die B 415 Ortsumfahrung Lahr-Kuhbach/Reichenbach: Regierungspräsidium Freiburg und Stadtverwaltung lassen an zwei Tagen Daten erheben
    Videokameras sind im Einsatz // Ergebnisse werden im Lauf des Jahres bei Infoveranstaltung vorgestellt

    Am 28. März und am Donnerstag (4. April) haben das Regierungspräsidium Freiburg (RP) im Zusammenhang mit einer neuen Verkehrsuntersuchung zur B 415 Ortsumfahrung Lahr (Kuhbach/Reichenbach) sowie die Stadt Lahr im Rahmen der Erstellung eines neuen Entwicklungsplans mit ÖPNV-Konzept umfangreiche Erhebungen vornehmen lassen.

    Hierfür wurden an verschiedenen Stellen der Stadt Videokameras außerhalb des Straßenraums an mobilen Masten aufgebaut oder an vorhandenen Licht- und Verkehrszeichenmasten montiert. Die Anforderungen des Datenschutzes wurden bei der kamerabasierte Erfassung eingehalten. In den Verkehr wurde mit der Maßnahme nicht eingegriffen, es gab keine Einschränkungen für den Verkehrsablauf. Um die Ergebnisse der Verkehrszählungen nicht zu verfälschen, wurde die Maßnahme erst jetzt nach Abschluss der Erhebungen bekanntgegeben.

    Die neue Verkehrsuntersuchung zur B 415 OU Lahr (Kuhbach/Reichenbach) wird auf Grundlage der gewonnenen Daten in den kommenden Monaten ausgearbeitet. Die Ergebnisse der Untersuchung wird das RP im Laufe des Jahres den Bürgerinnen und Bürgern auf einer zweiten Informationsveranstaltung zur geplanten Ortsumfahrung vorstellen. 

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de