Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Biosphärengebiet Schwarzwald
    24.09.2019
    Der Biosphären-Infobus geht auf Tour: Beteiligungswoche zum Rahmenkonzept vom 8. bis 10. Oktober
    Zwölf Stationen in drei Landkreisen/ Neue Ideen fürs Biosphärengebiet Schwarzwald gesucht, alle können mitmachen

    Das Biosphärengebiet Schwarzwald ist seit 2017 offiziell als UNESCO-Biosphärenreservat anerkannt. Aktuell wird mit Unterstützung des Fachbüros für Landschafts-, Stadt und Raumplanung agl aus Saarbrücken ein Rahmenkonzept erstellt, das als Masterplan Ziele und Maßnahmen für die nächsten acht bis zehn Jahre festlegt. Nach der Auftaktveranstaltung in St. Blasien gibt es nun als zweiten Schritt die Beteiligungswoche: Der Biosphären-Infobus kommt und fährt von 8. bis 10. Oktober zwölf Stationen in den drei Landkreisen an. 

    Bei der Erarbeitung der Ziele und Maßnahmen des Rahmenkonzepts für das Biosphärengebiet Schwarzwald sind die Bürgerinnen und Bürger gefragt: Bis Sommer 2020 sind unterschiedliche Veranstaltungen geplant, bei denen sie das Rahmenkonzept aktiv mitgestalten können. In der Beteiligungswoche vom 8. bis 10. Oktober sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich zu informieren sowie dem Rahmenkonzept-Team erste Ideen und Anregungen mitzugeben.  

    Dazu fährt an drei Tagen ein Biosphären-Infobus durch die Region, eine Art mobiler Infostand. Neben Dialogangeboten gibt es am Biosphären-Infobus zudem Gelegenheit, eigene Anregungen und Ideen zu skizzieren und mit den Akteurinnen und Akteuren des Biosphärengebiets ins Gespräch zu kommen. Auch für Kinder bietet der Infobus Möglichkeiten, sich kreativ einzubringen. Abends gibt es in den drei Landkreisen jeweils eine zentrale Veranstaltung, die um 18 Uhr beginnt und über das Rahmenkonzept detailliert informiert. Dabei geht es darum, welche Themen die Einwohnerinnen und Einwohner für das Biosphärengebiet als besonders wichtig empfinden, wo sie der Schuh drückt, welche Potenziale gesehen werden und welche räumlichen Schwerpunkte zum Anpacken es gibt. Eine Anmeldung zu diesen Abenden ist nicht erforderlich. Wer teilnehmen möchte, ist willkommen. Die Menschen sind aufgerufen, ein Foto oder einen Gegenstand mitzubringen, der für sie die besondere Qualität ihrer Region am besten symbolisiert. 

    Stationen des Biosphären-Infobusses:

    Dienstag, 8. Oktober 2019

    Uhrzeit

    Station des Biosphären-Infobusses:

    08:15 bis 10

    Schönau: voraussichtlich REWE-Markt

    11 bis 12:30

    Tegernau: Nachbarschaftsschule Kleines Wiesental

    13:30 bis 14:45

    Schopfheim: Vorplatz der Stadthalle (Hauptstraße 11)

    15:30 bis 16:45

    Zell i.W.: Edeka (Schmidts Markt)

    Der Bürgerabend schwerpunktmäßig für den Landkreis Lörrach findet von 18 bis 20.30 Uhr im Bürgersaal in Zell im Wiesental statt.

     

    Mittwoch, 9. Oktober 2019

    Uhrzeit

    Station des Biosphären-Infobus:

    08:15 bis 09:45

    Schluchsee: Edeka (Schmidts Markt)

    10:30 bis 11:30

    Häusern: Edeka (Schmidts Markt)

    12:15 bis 14

    St. Blasien: Tor am Rathaus

    14:45 bis 16:30

    Bernau: Rathaus (Parkplatz Hotel Rössle)

    Der Bürgerabend schwerpunktmäßig für den Landkreis Waldshut findet von 18 bis 20.30 Uhr im Kur- und Sporthaus in Häusern statt.

     

    Donnerstag, 10. Oktober 2019

    Uhrzeit

    Station des Biosphären-Infobus:

    08 bis 09:15

    Oberried: Bäckerei Beckesepp (Hauptstraße)

    10 bis 11

    Freiburg-Kappel: Vor Schauinsland Apotheke und Naturkost Kappel (Moosmattenstraße)

    12 bis 13

    Horben: Grundschule Horben

    14:15 bis 15:15

    Todtnau: Nähe Busbahnhof/ Jugendzentrum

    15:30 bis 17

    Todtnau: Jugendzentrum mit Beteiligung speziell für Jugendliche

    Der Bürgerabend schwerpunktmäßig für den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald und Freiburg findet von 18 bis 20:30 Uhr im Bürgerhaus Hofsgrund in Oberried statt.

    Bitte beachten Sie folgenden Hinweis: Aus organisatorischen Gründen liegen nicht alle Standorte/ Stationen in den jeweiligen Landkreisen der Bürgerabende. Nur so können möglichst viele Stationen pro Tag/ Route angefahren werden.

     

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de