Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    15.10.2019
    L 134 südlich von Binzen (Landkreis Lörrach) ab Mittwoch halbseitig gesperrt
    Behelfsausfahrt Binzen auf der A 98 komplett gesperrt

    Wie das Regierungspräsidium Freiburg mitteilt, muss die L 134 südlich von Binzen (Landkreis Lörrach) zur Umlegung von Telekommunikations- und Stromleitungen ab Mittwoch, 15. Oktober für die Dauer von zehn Tagen halbseitig gesperrt werden. Im gleichen Zeitraum wird auch die Behelfsausfahrt Binzen auf der A 98 gesperrt. 

    Grund für die Behinderungen ist der Bau eines neuen Regenklärbeckens zwischen der Behelfsausfahrt Binzen auf der A 98 und der L 134. Dort wird zukünftig das Oberflächenwasser der A 98 zwischen der Anschlussstelle Kandern und der Brücke über die L 134 gereinigt. 

    Während der halbseitigen Sperrung der L 134 wird der Verkehr mit einer Ampel geregelt. Die Verkehrsteilnehmer auf der A9 8 können über die Anschlussstelle Eimeldingen ausweichen oder bereits an der Anschlussstelle Kandern abfahren.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de