Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    18.10.2019
    L 127 zwischen St. Peter und St. Märgen bleibt bis Mittwoch, 23. Oktober, gesperrt
    Strecke ab Montag für Linienbusverkehr frei

    Wegen der feuchten Witterung bleibt die L 127 zwischen St. Peter und St. Märgen (Breisgau-Hochschwarzwald) bis einschließlich bis Mittwoch, 23. Oktober, gesperrt. Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilte, müssen die noch ausstehenden Markierungsarbeiten bei trockener Witterung ausgeführt werden, um eine fachgerechte Ausführung und bedenkenlose Freigabe der Straße sicherzustellen.

    Nachdem die Asphaltierungsarbeiten in dieser Woche abgeschlossen werden konnten, werde die Strecke zwischen St. Peter und St. Märgen ab Montag, 21. Oktober für den Linienbusverkehr freigegeben. Allerdings sei besondere Vorsicht geboten, da die frisch aufgebrachte Fahrbahnmarkierung nicht überfahren werden dürfen. Auch müssten noch Restarbeiten im Seitenbereich durchgeführt werden.    

    Das RP bittet darum, die Geschwindigkeit auf Tempo 30 zu reduzieren und zum Schutz der Bauarbeiter in den Arbeitsbereichen mit Schrittgeschwindigkeit zu fahren. Der Verkehr wird weiterhin über Kirchzarten und das Wagensteigtal umgeleitet. Das RP bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die auftretenden Verkehrsbehinderungen

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de