Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    15.01.2020
    Regierungspräsidium veröffentlicht Antworten zu Fragen der Bürgerschaft zum Bau des Autobahnzubringers Offenburg-Süd

    Als erstes Ergebnis aus der Dialogveranstaltung im Juli 2019 in Offenburg zum Bau des Autobahnzubringer Offenburg-Süd hat das Regierungspräsidium Freiburg (RP) Antworten auf Fragen, Hinweise und Anregungen aus der Bevölkerung zum geplanten Ausbau des Autobahnzubringers Offenburg-Süd im Internet unter www.rp-freiburg.de, Rubrik „Aktuelles“ veröffentlicht.    

    Derzeit werde eine umfangreiche Verkehrsuntersuchung erstellt. In dieser werden u. a. die derzeitigen Verkehrsbelastungen und -verteilungen erhoben sowie Prognosen für das Jahr 2040 ermittelt. Außerdem werden die Grundlagen für die Straßen- und Umweltplanungen ermittelt, heißt es aus dem RP.   

    Wie bei der Dialogveranstaltung im Juli 2019 angekündigt, sei die nächste öffentliche Dialogveranstaltung in Hohberg im Sommer geplant. Dort sollen die Ergebnisse der laufenden Verkehrsuntersuchung vorgestellt werden, die Ende Juli vorliegen sollen. Im Anschluss wird der Termin für die zweite öffentliche Dialogveranstaltung abgestimmt werden.

    ​​

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de