Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Biosphärengebiet
    28.08.2020
    Rahmenkonzept für das Biosphärengebiet Schwarzwald: Neue Termine für Fokusveranstaltungen für Jugendliche und Senioren
    Verschobene Termine werden unter Abstands- und Hygieneregeln und als Videokonferenz nachgeholt // Biosphären-Infobus soll vom 16. bis

    Wegen der Kontaktbeschränkungen im Frühjahr mussten zahlreiche Termine der Öffentlichkeitsbeteiligung zum Rahmenkonzept für das Biosphärengebiet Schwarzwald verschoben werden. Die verschobenen Termine werden nun im Herbst neu angesetzt – teilweise als Präsenzveranstaltung mit Abstands- und Hygieneregeln, teilweise als Videokonferenz oder als Workshop mit begrenztem Teilnehmerkreis sowie mit vorheriger Anmeldung.    

    Für die Zielgruppe der Jugendlichen sind zwei Veranstaltungsformate geplant: Zunächst gibt es am Freitag, 18. September, von 16 bis 18 Uhr einen Online-Jugendworkshop über die Plattform Zoom. Dabei geht es in einer Fragebogen-Aktion um relevante Themen der Altersgruppe ab 14 Jahren aufwärts. Angesprochen sind Jugendliche und junge Erwachsene, die an einer zukunftsfähigen und nachhaltigen Entwicklung der Region interessiert sind und sich gern mit anderen darüber austauschen möchten. Anmeldungen sind bis zum 14. September per E-Mail an biosphaerengebiet-schwarzwald@rpf.bwl.de möglich. Die Teilnahme erfolgt über einen Zugangslink, der den Teilnehmenden zugesandt wird, weswegen eine vorherige Anmeldung erforderlich ist.     

    Das zweite Angebot ist ein zweitägiger Jugend-Workshop von Freitag, 2. Oktober bis Samstag, 3. Oktober, gegen 15.30 Uhr im Leistungszentrum Herzogenhorn (Dr. Fredy-Stober-Straße 7, 79868 Feldberg). Unter dem Motto „Wir wollen was bewegen in der Region. Für unsere Zukunft“ können sich Jugendliche ab 14 Jahren in einer Präsenzveranstaltung einbringen, wie sie sich die zukünftige und nachhaltige Entwicklung in der Region vorstellen und sich damit kreativ auseinandersetzen. Bestandteil dieses Workshops ist auch die Erstellung kurzer Filmsequenzen. Eine Teilnahme ist nur mit vorheriger schriftlicher Anmeldung bis 25. September per E-Mail an biosphaerengebiet-schwarzwald@rpf.bwl.de möglich. Weitere Infos gibt es unter Telefon 07673/88940-4370. Es gibt 20 Plätze, eine Einwilligung zur Übermittlung von Kontaktdaten sowie die Beachtung von Hygieneregeln ist erforderlich.   

    Die dritte Veranstaltung wendet sich an Menschen ab 55 Jahren im Südschwarzwald. In einer Ideenwerkstatt unter dem Motto „Älterwerden im Schwarzwald gestalten“ geht es am Mittwoch, 30. September, um Themen, die insbesondere für Seniorinnen und Senioren aber auch für jüngere Menschen von Bedeutung sind: Versorgung und Mobilität im Ländlichen Raum, soziales Leben, Kultur und Freizeitgestaltung, Beschäftigung nach dem Berufsleben sowie Wissenstransfer zum natürlichen und kulturellen Erbe.     

    Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr in den Räumen der Seniorenakademie Hochrhein-Wiesental (Constanze-Weber-Gasse 1, Zell im Wiesental) und endet gegen 18.30 Uhr. Die Teilnahmezahl ist wegen der Corona-Verordnung auf maximal 30 begrenzt, es gelten Abstands- und Hygieneregeln, und eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Das Mitbringen einer Mund- und Nase-Bedeckung sowie eine Einwilligung zur Weitergabe von Kontaktdaten sind notwendig. Anmeldungen sind in schriftlicher Form per E-Mail an biosphaerengebiet-schwarzwald@rpf.bwl.de bis 15. September möglich.   

    Vom 16. bis 18. Oktober wird der Biosphären-Infobus wieder in den Gemeinden unterwegs sein, um Anregungen von Menschen aufzunehmen und mit der Bevölkerung ins Gespräch zu kommen. Die genauen Zeitpläne werden noch kommuniziert.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de