Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    07.09.2020
    Rechte Fahrspur der Talbachbrücke an der A 81 bei Engen (Kreis Konstanz) in Richtung Stuttgart ab Dienstag gesperrt
    Bei Routineüberprüfung wurden Schäden an der Brücke festgestellt

    Bei einer Routineüberprüfung am Brückenüberbau der Talbachbrücke an der A 81 bei Engen (Kreis Konstanz) sind schwere Schäden entdeckt worden, heißt es in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Freiburg. Wegen der Schäden müsse die rechte Fahrspur auf der Brücke in Fahrtrichtung Stuttgart ab Dienstagvormittag gesperrt werden. Die beiden anderen Fahrspuren seien weiterhin frei befahrbar, es gelte jedoch ein Tempolimit von 120 Stundenkilometern.  

    Die Standsicherheit der Brücke sei nicht akut gefährdet, zur Reduzierung der Belastungen müsse jedoch die Nutzung eingeschränkt werden. Die Brücke werde weiter intensiv untersucht und statisch überprüft. Das RP werde zeitnah über den weiteren Fortgang informieren. Für Planung und Umsetzung einer Instandsetzungsmaßnahme oder eines Ersatzneubaus der Brücke sei die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (DEGES) zuständig, die damit vom Verkehrsministerium des Landes beauftragt wurde.

     

     

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de