Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    22.03.2017
    ERINNERUNG: Erhöhte Staugefahr auf der A 5 zwischen Efringen-Kirchen und dem Autobahndreieck Weil am Rhein: Nur jeweils eine Spur zwischen 27. und 29. März wegen Baustelleneinrichtung
    Bis zu acht Kilometer Rückstau werden erwartet // Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sollen betroffenen Bereich möglichst meiden

    ​Das Regierungspräsidium Freiburg erneuert die Fahrbahndecke auf der A 5 zwischen Efringen-Kirchen und dem Dreieck Weil am Rhein ab dem 27. März auf einer Länge von etwa 4,4 Kilometern (wir haben bereits berichtet) – es kommt wegen der Einrichtung der Baustelle an mehreren Tagen zu erhöhter Staugefahr, weil nur jeweils eine Spur zur Verfügung stehen wird, heißt es in einer Pressemitteilung der Behörde.

    Konkret wird dies Montag, 27. ab 9 Uhr bis Dienstagabend, 28. März Richtung Karlsruhe der Fall sein. Am Mittwoch, 29. März, ist in Richtung Basel nur eine Spur frei. Projektleiter Udo Gütle erwartet Staus von bis zu acht Kilometern. Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den betroffenen Bereich nach Möglichkeit zu meiden und ihn zu umfahren.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de