Pressemitteilung

B 294 (Zubringer Nord) zwischen Gundelfingen (Breisgau-Hochschwarzwald) und Autobahnanschlussstelle Freiburg-Nord wird saniert.

Verkehr wird über den Zubringer Freiburg-Mitte (A 5) und die B 3 umgeleitet

Warnbaken auf einer Straße

Ab Samstag, 7. Mai, beginnt das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mit den vorbereitenden Arbeiten für die Sanierung der B 294 (Zubringer Nord) zwischen Gundelfingen (Breisgau-Hochschwarzwald) und Autobahnanschlussstelle Freiburg-Nord auf einer Länge von ca. drei Kilometern. Gesperrt wird der Zubringer dann ab Montag, 9. Mai, bis voraussichtlich bis Ende Mai. Die Autobahn ist nur über den Zubringer Freiburg-Mitte oder in Richtung Norden über die B 3 zu erreichen. Die Zu- und Abfahrt von der A 5 am Zubringer Nord von und nach Holzhausen (L 187) bleibt offen.

Pressestelle

Kaiser-Joseph-Straße 167
79083 Freiburg
pressestelle@rpf.bwl.de

 

Heike Spannagel
Pressesprecherin
Matthias Henrich
Stellv. Pressesprecher
Annika Nafz
Social Media