Pressemitteilung

B 3 wird zwischen Friesenheim und Ortsteil Oberschopfheim (Ortenau) saniert

Bundesstraße ab 30. Mai drei Wochen voll gesperrt

B 3 bei Friesenheim mit Ortsschild unter blauem Himmel

Die B 3 wird zwischen Friesenheim und dem Ortsteil Oberschopfheim (Ortenau) auf einem ca. 2,3 Kilometer langen Abschnitt saniert. Die Ortsdurchfahrten sind von den Arbeiten nicht betroffen. Die Bundesstraße wird zwischen Montag, 30. Mai, und Mitte Juni gesperrt. Der Verkehr wird über Kürzell und Ichenheim (K 5332, L 75, Neuried) umgeleitet, heißt es in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Freiburg (RP).

Wie das RP weiter mitteilt, fahren die Buslinie 7141 und die Schulbusse weiterhin planmäßig. Die Busse werden durch die Baustelle gelotst. In der Woche nach Pfingsten (7. bis 11. Juni) sei die Durchfahrt durch die Baustelle aufgrund der dann anstehenden Asphaltarbeiten jedoch nicht möglich. In diesem Zeitraum gebe es nach Aussage der RVS-Südwestbus einen eingeschränkten Fahrplan, der an den Bushaltestellen veröffentlicht werde. Die Bushaltestelle „Kronenstraße“ in Friesenheim werde in diesem Zeitraum entfallen, alle anderen Bushaltestellen würden angefahren.

Die Baukosten liegen bei rund 800.000 Euro, die Arbeiten werden von der Firma Vogel Bau GmbH aus Lahr durchgeführt. Das RP bittet um Verständnis für die unvermeidbaren Verkehrsbehinderungen.

Pressestelle

Kaiser-Joseph-Straße 167
79083 Freiburg
pressestelle@rpf.bwl.de

 

Heike Spannagel
Pressesprecherin
Matthias Henrich
Stellv. Pressesprecher
Annika Nafz
Social Media