Pressemitteilung

Dritter Bauabschnitt der Sanierung der B 3 bei Kenzingen (Kreis Emmendingen) beginnt

Verkehr wird ab Montag durch die Ortsdurchfahrt Kenzingen umgeleitet

Ein Umleitungsschild und eine Straßensperre

Bei der Sanierung der B 3 zwischen Hecklingen und Herbolzheim (Kreis Emmendingen) startet am Montag, 5. Juli der dritte Bauabschnitt bei Kenzingen. Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, muss die Bundesstraße dafür zwischen der Abzweigung Dieselstraße und dem Kreisverkehr an der Weisweiler Straße (L105) für voraussichtlich eine Woche gesperrt werden. Der örtliche Verkehr wird über die Ortsdurchfahrt Kenzingen umgeleitet. Der Transitverkehr wird großräumig über die A5 umgeleitet.

Das RP weist darauf hin, dass es für diesen Bauabschnitt leider keine optimale Umfahrung gebe. Deshalb sei die Umleitung durch die Ortsdurchfahrt notwendig. Staus in der Ortsdurchfahrt seien in dieser Zeit unvermeidbar, zumal auch der Lieferverkehr nach Kenzingen und ins Industriegebiet Kenzingen diese Strecke teilweise nutzen müsse. Aufgrund der Asphaltarbeiten sei der geplante Bauablauf stark von der Witterung abhängig. Voraussichtlich ab Montag, 12. Juli, werde sich der Verkehr in der Ortsdurchfahrt Kenzingen wieder normalisieren. Das RP bittet die Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die Behinderungen.

Pressestelle

Kaiser-Joseph-Straße 167
79083 Freiburg
pressestelle@rpf.bwl.de

 

Heike Spannagel
Pressesprecherin
Matthias Henrich
Stellv. Pressesprecher
Annika Nafz
Social Media