Pressemitteilung

Regierungspräsidium erstellt Managementplan (MaP) für das Vogelschutzgebiet Mittlerer Schwarzwald

Öffentliche Informationsveranstaltung am Donnerstag, 22. September auf dem Kandel

Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) erstellt für das Vogelschutzgebiet Mittlerer Schwarzwald (Ortenaukreis, Emmendingen, Breisgau-Hochschwarzwald, Rottweil und Schwarzwald-Baar-Kreis) einen Natura 2000-Managementplan (MAP). Eingeleitet wird dieses Verfahren mit einer öffentlichen Informationsveranstaltung am Donnerstag, 22. September, um 16 Uhr auf dem Kandel. Treffpunkt ist der Parkplatz Kandel neben der Bergwelt. Die Veranstaltung dauert rund zwei Stunden. Nach einer Einführung über das Schutzgebietsnetz Natura 2000 sowie die Inhalte und Ziele von Managementplänen ist eine Geländebegehung geplant, bei welcher einige Vogelarten und deren Lebensräume des Natura 2000-Gebiets exemplarisch vorgestellt werden.

Der MaP dient als Grundlage für die Erhaltung wertvoller Vogelarten von europäischer Bedeutung und deren Lebensräume. Während der Planerstellung haben Betroffene sowie Gemeinden, Behörden und Verbände mehrfach die Gelegenheit, sich über die Planungen zu informieren und aktiv daran mitzuwirken.

Das RP hat auf dieser Internetseite Informationen und eine Übersichtskarte zum Vogelschutzgebiet veröffentlicht. Für weitere Fragen stehen Ina Hartmann (Verfahrensbeauftragte) unter 0761/208-4144 oder per E-Mail an Ina.Hartmann@rpf.bwl.de oder Regina Biss (stellv. Verfahrensbeauftragte) unter 0761/208-4139 oder per E-Mail an Regina.Biss@rpf.bwl.de zur Verfügung.

Das RP weist darauf hin, dass die Kandelstraße (L 186) bei Waldkirch voraussichtlich von Dienstag, 13. September, bis Samstag, 22. Oktober, ab dem Hotel Altersbach gesperrt. Die Anfahrt zum Parkplatz Kandel ist somit nur über das Glottertal möglich.

Pressestelle

Kaiser-Joseph-Straße 167
79083 Freiburg
pressestelle@rpf.bwl.de

 

Heike Spannagel
Pressesprecherin
Matthias Henrich
Stellv. Pressesprecher
Annika Nafz
Social Media