Pressemitteilung

Regierungspräsidium saniert Bogenbrücke über den Reichenbach an der L 99 bei Gengenbach-Reichenbach (Ortenaukreis)

Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) saniert die Brücke an der L 99 über den Reichenbach bei Gengenbach-Reichenbach. Die Arbeiten beginnen am 30. Mai und werden voraussichtlich bis Ende des Jahres dauern. Während dieser Zeit wir die Brücke komplett gesperrt sein. Der Verkehr wird über eine zweispurige Behelfsbrücke geleitet. Die Behelfsbrücke umfasst auch einen Fuß- und Radweg. Auf der Umleitung ist das Tempo auf 30 Stundenkilometer beschränkt. Die bestehende Ampelanlage wird während der Bauzeit durch eine provisorische Ampelanlage ersetzt.

Die von Tulla erbaute Bogenbrücke aus Natursteinen hatte bei der letzten Hauptprüfung eine Zustandsnote von 3,0 erhalten. Das heißt, das Bauwerk ist sanierungsbedürftig. Im Rahmen der Sanierung wird das historische Gewölbe erhalten. Es wird gesäubert und mit einer selbsttragenden Stahlbetonplatte versehen. Der Geh- und Radweg wird so verbreitert, dass er den aktuellen Anforderungen entspricht. Die Kosten der Sanierung liegen bei rund einer Million Euro. Die Arbeiten wird die Firma Rendler-Bau GmbH aus Offenburg ausführen.

Pressestelle

Kaiser-Joseph-Straße 167
79083 Freiburg
pressestelle@rpf.bwl.de

 

Heike Spannagel
Pressesprecherin
Matthias Henrich
Stellv. Pressesprecher
Annika Nafz
Social Media