Pressemitteilung

Sanierung der L 134 zwischen Zienken und Grißheim geht in die nächste Bauphase

Warnbaken auf einer Straße

Die Bauarbeiten an der L 134 zwischen Zienken und der Zollstraße in Grißheim (Stadt Neuenburg) nähern sich dem Ende und werden Ende November planmäßig abgeschlossen. Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, beginnen direkt im Anschluss die Sanierungsarbeiten zwischen der Zollstraße und Grißheim Nord.

Weil die L 134 in der Ortsdurchfahrt Zienken weiterhin gesperrt ist, ist Grißheim nur über Buggingen bzw. Heitersheim erreichbar Die Zollstraße ist erreichbar über die L 134 Grißheim-Süd und die K 4944.

Parallel wird in Zienken die Wasserleitung im nördlichen Ortsteil verlegt. Die Arbeiten schreiten auch hier zügig voran. Die Verkehrsführung bleibt unverändert. Die Umleitung für den überörtlichen Verkehr zwischen Neuenburg und Grißheim bleibt weiterhin bestehen.

Pressestelle

Kaiser-Joseph-Straße 167
79083 Freiburg
pressestelle@rpf.bwl.de

 

Heike Spannagel
Pressesprecherin
Matthias Henrich
Stellv. Pressesprecher
Annika Nafz
Social Media