Pressemitteilung

Sanierung der L 438 zwischen Balgheim und Dürbheim (Kreis Tuttlingen) verzögert sich

Regierungspräsidium: Fertigstellung der neuen Fahrbahndecke und des Amphibienleitsystems erst Mitte September

Zwei Menschen arbeiten auf einer Baustelle

Wegen des schlechten Wetters und umfangreicher zusätzlicher Nachbesserungen am Amphibienleitsystem verzögern sich die Arbeiten an der L 438 zwischen Balgheim und Dürbheim (Kreis Tuttlingen) bis Mitte September, so das Regierungspräsidium Freiburg (RP) in einer Pressemitteilung. Der Verkehr werde weiterhin über die ausgeschilderte Strecke umgeleitet. Auch der parallel zur Landesstraße verlaufende Weg bleibe für Fußgänger und Fahrradfahrer frei.

Ursprünglich sei geplant gewesen, die Landesstraße nach dem Einbau des Amphibienschutzsystems und der Erneuerung der Fahrbahndecke bereits Ende Juli wieder für den Verkehr freizugeben. Auf Grund der vielfach aufgetretenen Starkregenereignisse mussten umfangreiche Veränderungen am Entwässerungssystem vorgenommen werden, um die anfallenden Wassermassen sicher ableiten zu können, so das RP weiter.

Pressestelle

Kaiser-Joseph-Straße 167
79083 Freiburg
pressestelle@rpf.bwl.de

 

Heike Spannagel
Pressesprecherin
Matthias Henrich
Stellv. Pressesprecher
Annika Nafz
Social Media