Pressemitteilung

Sanierung der L 89 zwischen Oberkirch und Kreisverkehr Ulm bzw. Stadelhofen abgeschlossen

Verlängerte Ortenaustraße weiterhin gesperrt

Warnbaken auf einer Straße

Wie das Regierungspräsidum Freiburg mitgeteilt hat, wurde die Sanierung der L 89 zwischen Oberkirch und dem Kreisverkehr Ulm bzw. Stadelhofen abgeschlossen. Dennoch muss die verlängerte Ortenaustraße ab dem Ortsausgang Stadelhofen bis zur Landesstraße weiterhin gesperrt bleiben, weil dort noch überschüssiges Material lagert. Das RP geht davon aus, dass die Untersuchung und Entsorgung des Materials noch vor Weihnachten abgeschlossen sein wird. Dann soll auch die Landesstraße zwischen dem Kreisverkehr Ulm bzw. Stadelhofen und Renchen wieder frei befahrbar sein. Das hänge aber auch vom Wetter ab, heißt es aus dem RP.

Pressestelle

Kaiser-Joseph-Straße 167
79083 Freiburg
pressestelle@rpf.bwl.de

 

Heike Spannagel
Pressesprecherin
Matthias Henrich
Stellv. Pressesprecher
Annika Nafz
Social Media