Pressemitteilung

Neue Ampelanlage an der L 98 in Kehl-Hohnhurst (Ortenaukreis) ist in Betrieb

Kreuzung an der L 98 bei Kehl-Hohnhurst mit neuer Ampelanlage

Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, ist die neue Ampelanlage an der L 98 bei Kehl-Hohnhurst (Ortenaukreis) in Betrieb gegangen. Die Anlage an der Einmündung der Hanauerlandstraße wurde im Rahmen der Fahrbahnsanierung der L 98 zwischen Goldscheuer und Hohnhurst eingerichtet. Die Kosten in Höhe von 60.000 Euro trägt das Land.

„Für die Ortschaft Hohnhurst stellt die neue Ampelanlage einen großen Sicherheitsgewinn dar. Unsere Bürgerinnen und Bürger kommen somit sicherer nach Offenburg und wieder zurück. Die Zusammenarbeit mit dem Regierungspräsidium, dem Landratsamt Ortenau, der städtischen Verkehrsbehörde sowie dem städtischen Bereich Tiefbau war sehr angenehm“, sagt Ortsvorsteher Volker Lutz.

Pressestelle

Kaiser-Joseph-Straße 167
79083 Freiburg
pressestelle@rpf.bwl.de

 

Heike Spannagel
Pressesprecherin
Matthias Henrich
Stellv. Pressesprecher
Annika Nafz
Social Media