Leichte Sprache:

Informationen zu den Aufgaben vom Regierungs-Präsidium Freiburg

Was ist ein Regierungs-Präsidium?

Ein Regierungs-Präsidium ist eine Behörde.

Ein Regierungs-Präsidium ist zuständig für ein bestimmtes Gebiet

mit vielen Städten und Land-Kreisen.

Dazu sagt man: Regierungs-Bezirk.

Ein Regierungs-Bezirk ist Teil von einem Bundes-Land.

Welche Regierungs-Bezirke gibt es in Baden-Württemberg?

Baden-Württemberg ist ein Bundes-Land in Deutschland.

Es gibt 4 Regierungs-Bezirke in Baden-Württemberg.

Das sind die Regierungs-Bezirke

  • Stuttgart
  • Karlsruhe
  • Freiburg
  • Tübingen

Jeder Regierungs-Bezirk hat ein Regierungs-Präsidium.

Das Regierungs-Präsidium Freiburg ist für den Bezirk Freiburg zuständig.

Wer leitet ein Regierungs-Präsidium?

Jedes Regierungs-Präsidium hat eine Chefin oder einen Chef.

Das ist die Regierungs-Präsidentin oder der Regierungs-Präsident.

In Freiburg heißt die Regierungs-Präsidentin Bärbel Schäfer.

Sie ist seit 2012 Regierungs-Präsidentin von Freiburg.

Was macht ein Regierungs-Präsidium?

Das Regierungs-Präsidium hat viele Aufgaben.

Zum Beispiel:

  • Beratung

Wir beraten Bürgerinnen und Bürger.

Und wir beraten Firmen, Gemeinden oder Behörden.

  • Schutz

Wir schützen Bürgerinnen und Bürger bei Gefahren und Katastrophen.

Zum Beispiel: Bei Hochwasser oder bei einem Wald-Brand.

Wir schützen das Wasser, den Boden, die Luft und die Natur.

  • Aufsicht

Aufsicht bedeutet:

Wir passen auf, dass alles in Ordnung ist. Zum Beispiel bei Landrats-Ämtern, Stadt-Kreisen und Land-Kreisen.

Wir haben auch die Aufsicht über Schulen.

Es ist wichtig, dass es dort genug gut ausgebildete Lehrerinnen und Lehrer gibt.

  • Überwachung

Wir überwachen den Arbeits-Schutz. Arbeits-Schutz bedeutet:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einem Betrieb

sollen bei der Arbeit sicher sein.

Und sie sollen gesund bleiben.

Zum Beispiel: Wenn sie Maschinen benutzen.

Wir überwachen auch, dass schwangere Arbeitnehmerinnen geschützt sind.

  • Förderungen

Förderungen heißt:

Wir unterstützen manche Bereiche mit extra Geld.

Zum Beispiel:

den Straßen-Bau,

den Wohnungs-Bau,

Schulen,

Kranken-Häuser,

die Forschung,

den Natur-Schutz,

Land-Wirtschaft

und den Hochwasser-Schutz.

Haben Sie Fragen?

Klicken sie einfach auf das Thema, das Sie interessiert.

Im Bereich Kontakt finden Sie die richtigen Ansprech-Personen.

Hier erfahren Sie zum Beispiel

  • Name,
  • Anschrift,
  • Telefon-Nummer,
  • und E-Mail-Adresse.

Auch ganz unten auf jeder Internet-Seite finden Sie im gelb hinterlegten Bereich Möglichkeiten zum Kontakt.

 

Hinweis zu diesen bereit gestellten Informationen:

Dieser Text wurde von capito Bodensee in leicht verständlicher Sprache überprüft.