Pressemitteilung

L 1134, Neubau der Herrenwaagbrücke in Mühlacker: Digitale Informationsveranstaltung zum Baubeginn

Herrenwaagbrücke in Mühlacker

Herrenwaagbrücke in Mühlacker

Auf Einladung des Regierungspräsidiums Karlsruhe fand gestern, 3. Februar 2021, von 17:30 bis 19 Uhr eine digitale Informationsveranstaltung zum bevorstehenden Neubau der Herrenwaagbrücke in Mühlacker im Zuge der L 1134 statt.

Die über 100 digital zugeschalteten Teilnehmenden wurden durch Bürgermeister Winfried Abicht und Michael Lumpp, Referatsleiter des Straßenbaureferats Süd im Regierungspräsidium Karlsruhe, begrüßt. Anschließend stellte Projektleiter Thorsten Geißler den geplanten Ablauf der im März 2021 beginnenden Bauarbeiten dar. Dabei ging Geißler bereits auf die Fragen der Teilnehmenden ein, die schon mit der Online Anmeldung gestellt worden waren. Anhand der Pläne des Baufelds wurde deutlich, dass die Sperrung der Direktverbindung Mühlacker – Dürrmenz für die Dauer von drei Monaten aufgrund des Neubaus eines Kreisverkehrs auf der östlichen Seite der neuen Brücke und der Sanierung der Enzstraße unumgänglich ist. Rettungsdienste werden während dieser Zeit allerdings über eine nah gelegene Radbrücke ausweichen können.

Thematisiert wurde auch der Verlauf des Enztalradwegs. Obwohl dieser im betroffenen Abschnitt nicht in der Zuständigkeit des Landes liegt, hatte sich das Regierungspräsidium bei der damaligen Erstellung der Planung für die Herrenwaagbrücke Gedanken über eine Unterquerung der Brücke mit Radwegen gemacht. Die Stadt hatte jedoch am 6. Mai 2014 in einer Ausschusssitzung darüber beraten und beschlossen, die Planungen nicht weiter zu verfolgen. Dies hatte der Gemeinderat in seinen Sitzungen am 7. Juli 2015 und 24. September 2019, insbesondere mit Blick auf den Hochwasserschutz und die Möglichkeiten der neuen Brücke, bestätigt.

Im Anschluss an die Präsentation hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, weitere Fragen und Anmerkungen live einzubringen. So konnten die Vertreterinnen und Vertreter des Regierungspräsidiums und der Kommune auch Fragen zu Umleitungen, Parkplätzen, dem Busverkehr während der Bauzeit und der Kommunikation der genauen Sperrungszeitpunkte direkt klären.

Weitere Fragen, die im Termin aufgrund zeitlicher Einschränkungen nicht mehr beantwortet werden konnten, werden vom Regierungspräsidium in den nächsten Tagen schriftlich beantwortet.

Die Präsentation zu den geplanten Arbeiten kann auf der Projektseite abgerufen werden.

Hintergrund
Das Regierungspräsidium Karlsruhe erneuert die Herrenwaagbrücke in Mühlacker im Zuge der L 1134. Im Rahmen dieser Baumaßnahme werden zudem in den Anschlussbereichen der neuen Brücke zwei kleine-Kreisverkehrsplätze hergestellt und der Fahrbahnbelag auf der Enzstraße und der Straße „Herrenwaag“ auf einer Länge von insgesamt rund einem Kilometer erneuert. Der Baubeginn ist für März 2021 vorgesehen.

Während der Bauarbeiten ist aufgrund der Herstellung des Kreisverkehrs auf der Ostseite und der Fahrbahndeckenerneuerung eine rund dreimonatige Vollsperrung der L 1134 in diesem Bereich erforderlich. Es ist geplant das Vorhaben in 2023 fertigzustellen.

Aktuelle Informationen zum Projekt finden Sie auf der Projektseite des Regierungspräsidiums Karlsruhe unter www.rp-karlsruhe.de > Über uns > Abteilung 4 > Referat 47.3 > Aktuelle Straßenbaumaßnahmen > L 1134, Neubau der Herrenwaagbrücke in Mühlacker.

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung