Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 7 »Referat 75 »Fächer »Französisch
Fachberater der Abteilung 7
 - Schule und Bildung - des Regierungsbezirks Stuttgart
​​

Französisch

Fachreferentin Französisch

Michette Eyser
0711 904-17518
0711 904-17590
Michette.Eyser@rps.bwl.de
Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag


Fachberater

Übersicht aller Fachberater für alle Fächer



 Zurück zur Auswahl

Allgemeine Informationen zum Fach

Im Hinblick auf die Entwicklung der individuellen Mehrsprachigkeit, kommt dem Erlernen der französischen Sprache eine besondere Bedeutung zu. Französisch eignet sich par excellence als Brückensprache zur Romania, da es unter den Schulsprachen das höchste Transferpotenzial auf weitere romanische Sprachen besitzt.

Am Ende der Klasse 10 wird in den kommunikativen Fertigkeiten, in der Beherrschung der sprachlichen Mittel und in der interkulturellen Kompetenz weitgehend das Niveau B1, am Ende der Kursstufe das Niveau B2 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen erreicht.

Französisch beginnt in der Regel ab Klasse 6, an einigen Schulen ab Klasse 5.

Bilinguale Gymnasien/Abi-Bac

An bisher drei Gymnasien im Regierungsbezirk Stuttgart kann die Doppelqualifizierung Abi-Bac (deutsche allgemeine Hochschulreife und gleichzeitig das französische Baccalauréat) erworben werden:

Weitere Gymnasien mit bilingualem Angebot in Baden-Württemberg finden Sie auf dem Landesbildungsserver Baden-Württemberg. Allgemeine Informationen finden Sie auf dem Kultusministerium.

Auslandsaufenthalte und Austauschprogramme

Zurück zur Auswahl

Aktuelles, Termine

Schwerpunktthemen (ab Abitur 2015 bis 2018)

  • Vivre en France, vivre en Allemagne: différentes approches du monde.

Schwerpunktlektüren

  • Philippe Grimbert, Un secret
  • Nées en France: Jeunes musulmanes dans la société laïque. Textes et dossier. (Reclam)


Schwerpunktthema ab Abitur 2019

  • Différentes approches du monde

Pflichtkanon

  • Albert Camus: L´hôte
  • Film: Intouchables


Sonstiges

  • Jährlich DELF-Prüfungen, durchgeführt durch das Institut Français Stuttgart
    (Termine für die Prüfungen jeweils im Januar, April und Juni)
  • Jährliche Auslobung des Prix des lycéens allemands (Literaturwettbewerb, der dem französischen Goncourt des lycéens nachempfunden ist). Weitere Informationen beim Institut Français 


Folgende Bücher sind für 2017 nominiert:

•    La belle rouge, Anne Loyer Alice Editions 2015
•    Là où naissent les nuages, Anne-Lise Heurtier Casterman 2015   
•    La folle rencontre de Flora et Max, Martin Page et Coline Pierré Ecole des loisirs 2016
•    Le fils de l’Ursari, Xavier-Laurent Petit Ecole des loisirs 2016


Bundeswettbewerb Fremdsprachen:

    Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen ist ein Wettbewerb für begabte Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe. In der Mittelstufe können Schülerinnen und Schüler der Klassen 8, 9 oder 10 am SOLO-Wettbewerb mit einer Sprache teilnehmen. Ab Klasse 10 kann man auch mit zwei Sprachen teilnehmen. Dieser Wettbewerb heißt SOLO PLUS.
    Die Schülerinnen und Schüler melden sich Anfang Oktober für den im Januar stattfindenden Klausurtag auf www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de an, wo weitere Informationen zum Wettbewerb zu finden sind. Schülergruppen können auch am Wettbewerb teilnehmen.
    Landesvertreter des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen in Baden-Württemberg ist Herr Vetrano (baden-wuerttemberg@bundeswettbewerb-fremdsprachen.de) und Regionalvertreterin des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen für das RP Stuttgart ist Frau Hahn-Thome (hahn.lug@gmx.de).
     
     

Bildungsstandards

Informationen zu den Bildungsstandards und Umsetzungsbeispiele finden Sie auf dem Landesbildungsserver Baden-Württemberg.

Zurück zur Auswahl

Fortbildungen

• Fortbildungen zum Schwerpunktthema des Abiturs 2019 Ende des zweiten Halbjahres des Schuljahres 2017/2018
• Sprengelsitzung zum Abitur 2018 im Frühjahr 2018
• Sprengelsitzung zu theaterpraktischen Methoden im Frühjahr 2018

    Zurück zur Auswahl

    Abitur

    Termine 2018

     
    • Schriftliche Prüfung: Haupttermin 25.04.2018; Nachtermin Mittwoch, 15.05.2018, jeweils von 9:30-11:30 Uhr
    • Hörverstehensprüfung: Haupttermin am 19.10.2018, Nachtermin am 23.11.2018, jeweils von 8:00-8:45 Uhr
    • Die jeweils gültigen Korrekturrichtlinien befinden sich an den Schulen.
    • Servicepaket Moderne Fremdsprachen
    • Gültige Operatoren finden Sie in diesem Dokument.
    • Informationen zum Abitur 2017
     
     

    Gemeinsamer Aufgabenpool der Länder zur Orientierung

    Die Kultusministerkonferenz hat Beispielaufgaben für einen gemeinsamen Pool von Abiturprüfungsaufgaben erstellen lassen. Er soll Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern hinsichtlich der Gestaltung und der zu erwartenden Anforderungen Orientierung bieten.
     
    Im Französischen findet man für das grundlegende und erhöhte Anforderungsniveau jeweils zwei Aufgaben zu den Kompetenzbereichen Schreiben und Sprachmittlung sowie eine Aufgabe zum Kompetenzbereich Hörverstehen. Aufgaben zum Leseverstehen werden folgen.
     
     
    Hier finden Sie ebenfalls einen Grundstock an Operatoren für diese Aufgaben.
     

    Befreiung von der Sprachprüfung an französischen Universitäten:

    Schülerinnen und Schüler, die das Kernfach Französisch in der schriftlichen Abiturprüfung belegt und im Fach Französisch mindestens 5 Notenpunkte erreicht haben, erhalten eine Bescheinigung und sind somit von der Sprachprüfung an französischen Universitäten befreit.

    Attestation2010_neu.pdfAttestation.pdf

     

    Materialien


    Materialien zum Hörverstehen und Hörsehverstehen


    Anregungen zur Behandlung von Lektüre und Film im Französischunterricht



    Filmbehandlung im Unterricht


    In folgenden Dateien befinden sich Unterrichtsmaterialien zum Einsatz verschiedener Filme in unterschiedlichen Klassenstufen. Filmtitel, Inhaltsangabe, Eignung für das jeweilige Lernjahr und Niveauzuweisung können der unten stehenden Tabelle entnommen werden.
    Um der zunehmenden Heterogenität der Gymnasialklassen Rechnung zu tragen, wurden unter anderem Materialien für die Niveaustufen G-M-E konzipiert, so dass eine starke Differenzierung bei der Erarbeitung der Filmsequenzen ermöglicht wird.
    In jeder Datei befinden sich sowohl Kopiervorlagen zum jeweiligen Film als auch Lösungshinweise für den Fachlehrer sowie eine Übersicht über die Filmsequenzen mit Zeitangaben. Aus datenschutzrechtlichen Gründen wurden keine Fotos sondern ausschließlich beschreibende Angaben zum Bild und entsprechende Links eingefügt.

    ​Film ​Inhalt ​Lernjahr ​Niveauzuweisung der Materialien
    ​Le petit Nicolas ​Mit Humor erzählt der kleine Nick von seinem bewegten Schulleben, seinen Freunden und seiner Familie. ​1./2. Lernjahr
    ​Gymnasialniveau
    (E-Niveau)
    Ratatouille​ ​Die abenteuerliche Geschichte einer kleinen Ratte, die als Koch in einem Pariser Gourmet-Lokal ihr Glück versucht. 2. Lernjahr​ Gymnasialniveau
    (E-Niveau)​
    La famille Bélier​ Die Jugendliche Paula lebt mit ihrer taubstummen Familie auf dem Land. Mit Hilfe ihres Musiklehrers entdeckt sie ihr musikalisches Talent und nimmt an einem Gesangswettbewerb in Paris teil.​ ​4./5. Lernjahr




    5. Lernjahr
    Gymnasialniveau
    (E-Niveau)



    G-M-E-Niveau​
     
    Materialien zu den Filmen:


    Kurzfilm Petits sablés von Chloé Micout:

    Hier finden Sie Ideen für den Einsatz dieses Kursfilms für die Niveaustufen A1, A2 und B1: Kurzfilm les petits sablés.pdfKurzfilm les petits sablés.pdf



    Zurück zur Auswahl