3 Blue-Bots

Blue-Bots

Was ist ein Blue-Bot?

Der Blue-Bot ist ein Bodenroboter, der mithilfe von vier Richtungstasten auf der Oberseite programmiert werden kann.
Aufgrund seiner freundlichen Optik soll er Kindern spielerisch das Programmieren näher bringen.

Wie ist der Blue-Bot aufgebaut und ausgestattet?

Durch seine durchsichtige Außenhülle ermöglicht er einen Einblick in seine technischen Bestandteile, wobei die Technik und das Programmieren im Vordergrund stehen. Der Blue-Bot besitzt vier Richtungstasten, eine Pause-Taste, eine Go-Taste für das Starten der Befehlsfolge und eine Taste zum Löschen des Speichers. Insgesamt können bis zu 40 Befehle hintereinander eingegeben und gespeichert werden. Es gibt die Möglichkeit den Roboter manuell durch das Drücken der Tasten auf der Oberseite zu programmieren. Eine weitere Möglichkeit ist die Programmierung per Tablet. Der Blue-Bot kann per Bluetooth mithilfe der Blue-Bot-App auf dem Tablet gesteuert werden. 

Dies empfiehlt sich vor allem für ältere Kinder ab der 3. Klasse.

Warum sollten Blue-Bots in der Bibliothek eingesetzt werden?

  • Bibliotheken sind ein Ort des Ausprobierens, Lernens und Entdeckens
  • Bibliotheken ermöglichen Zugang zu neuen Technologien
  • Sie vermitteln durch Angebote digitale Grundkenntnisse
  • Zur Erweiterung des Bibliotheksspektrums im Bereich Coding, Makerspace, Technik und Förderung und Ergänzung von MINT-Fächern
  • Zur Unterstützung der Bildungsgerechtigkeit

Für Reservierungen wenden Sie sich bitte an:

Herta Schenker
0711 904-12331
herta.schenker@rps.bwl.de

Für inhaltliche Fragen wenden Sie sich bitte an:

Daniela Lantos-Lange
0711 904-12337
daniela.lantos-lange@rps.bwl.de

Die Fachstelle hat drei Themenboxen entwickelt und verleiht diese an Bibliotheken. Nähere Informationen dazu und zu den Ausleibedingungen finden Sie im Flyer.
Neben den Themenboxen können auch Blue-Bots inkl. Ladestation bei der Fachstelle ausgeliehen werden.