Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 7 »Referat 75 »Fächer »Wirtschaft
Fachberater der Abteilung 7
 - Schule und Bildung - des Regierungsbezirks Stuttgart

Wirtschaft

Fachreferent Wirtschaft

Hans Gaffal
0711 904-17516
0711 904-17590
Hans.Gaffal@rps.bwl.de
Sprechzeiten: Dienstag und Mittwoch

Fachberater

1 Studiendirektor Dr. Gerhard Altmann
Gymnasium Friedrich II., 73547 Lorch, Auf dem Schäfersfeld 4, 07172 186-100

2 Studiendirektorin Carolin Amos
Ernst-Sigle-Gymnasium, 70806 Kornwestheim, Hohenstaufenallee 8, 07154 202-6101

3 Studiendirektorin MA Gisela Boss
Solitude-Gymnasium Weilimdorf, 70499 Stuttgart, Spechtweg 40, 0711 863440

4 Studiendirektorin Yvonne Burghardt
Friedrich-Schiller-Gymnasium, 71672 Marbach a. N., Schulstr. 34, 07144 8458-11

5 Studiendirektor Armin Dobler
Max-Born-Gymnasium, 71522 Backnang, Maubacher Str. 62, 07191 9140-0

6 Studiendirektor Ralf Engel
Mörike-Gymnasium, 73033 Göppingen, Mörikestr. 29, 07161 96297-0

7 Studiendirektor Jürgen Kalb
Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium Bad Cannstatt, 70374 Stuttgart, Remstalstr. 35, 0711 5208973

8 Studiendirektorin Nikola Knies
Gymnasium Friedrich II., 73547 Lorch, Auf dem Schäfersfeld 4, 07172 186-100

9 Studiendirektorin Eva Leistner
Geschwister-Scholl-Gymnasium Sillenbuch, 70619 Stuttgart, Richard-Schmid-Str. 25,  0711 459993-3

10 Oberstudienrat Wolfram Willfahrt
Remstal-Gymnasium Weinstadt, 71384 Weinstadt, Beutelsbacher Str. 64, 07151 99919-0


Übersicht aller Fachberater für alle Fächern



Zurück zur Auswahl

Allgemeine Informationen zum Fach

Bei der Bewältigung privater, beruflicher und gesellschaftlicher Lebenssituationen machen Schülerinnen und Schüler in vielfältiger Weise Erfahrungen mit komplexen ökonomischen Strukturen und Prozessen. Um diese erfassen und beurteilen zu können, ist es notwendig, wirtschaftliche Einzelphänomene in größere Zusammenhänge einzuordnen. Dies erfordert neben einem fundierten fachlichen Basiswissen ein ganzheitliches Denken in Systemen und Modellen. Damit verbunden ist die Fähigkeit und Bereitschaft, die ökonomische Wirklichkeit dynamisch, vernetzt, funktional und interessegeleitet zu verstehen.

In der Domäne Wirtschaft des Fächerverbunds GWG (Geographie: Leitfach 5-7, Gemeinschaftskunde: Leitfach 8-10) und im Kernwahlfach Wirtschaft in der Kursstufe lernen die Schülerinnen und Schüler die Gestaltungselemente ökonomischer Ordnungs-, Regel- und Handlungsmodelle, ihren Wertegehalt und ihre theoretischen Grundlagen kennen. Daraus  erwächst die Fähigkeit, wirtschaftliche Sachverhalte zu beurteilen, ökonomische Entscheidungen verantwortungsbewusst zu treffen und als Wirtschaftsbürger aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

In der Auseinandersetzung mit betriebswirtschaftlichen Themen, dem europäischen Einigungsprozess und globalen wirtschaftlichen Zusammenhängen lernen die Schülerinnen und  Schüler Herausforderungen und Chancen des beruflichen und unternehmerischen Engagements in einer zunehmend international arbeitsteiligen Wirtschaft kennen.

Das Fach fördert das Bewusstsein für die Knappheit von Ressourcen und zeigt, wie sich ökonomische, ökologische und soziale Entwicklung gegenseitig bedingen. Dabei wird den Jugendlichen die Notwendigkeit nachhaltigen Wirtschaftens bewusst.

Die handlungsorientierte Beschäftigung mit wirtschaftlichen Entscheidungsalternativen - z. B. in Form von Simulationen und Schülerfirmen - vermittelt Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit. Mit seinem Praxisbezug hat das Fach eine Schlüsselstellung im Kontakt der Schule zur Arbeitswelt.

Zurück zur Auswahl

Aktuelles, Termine

Zurück zur Auswahl

Bildungsstandards

Informationen zu den Bildungsstandards und Umsetzungsbeispiele finden Sie auf dem Landesbildungsserver Baden-Württemberg.

Zurück zur Auswahl

Fortbildungen

Zurück zur Auswahl

Materialien

Zurück zur Auswahl