Russisch

Fachreferentin

Kristina Klammt

0711 904-17517
🖷 0711 904-17590
Kristina.Klammt@rps.bwl.de

 

Fachkoordinator

Georg Häfele
Georg.Häfele@rps-schule.de

Allgemeine Informationen zum Fach

Russisch ist eine der großen Weltsprachen und eine der sechs Amtssprachen der UNO. Russisch wird von weit über 200 Millionen Menschen gesprochen und ist in Europa die am meisten verbreitete Sprache, noch vor dem Englischen. Mit Russisch kann man sich andere slawische Sprachen (wie z.B. Polnisch, Kroatisch, Serbisch, Tschechisch, Ukrainisch, Bulgarisch, …) vergleichsweise leicht erschließen.

Die kyrillische Schrift wird im Unterricht rasch innerhalb von drei Monaten erlernt und stellt dann keine Schwierigkeit mehr dar. Mit ihrem Formenreichtum und ihren systematischen grammatischen Strukturen schult die russische Sprache das analytische Denken in hohem Maße. Sie gleicht in dieser Beziehung dem Lateinischen, ist aber im Gegensatz zu diesem eine lebendige Sprache.

Nach ersten Schritten in Alphabet, Grammatik und Wortschatz erwartet die Lernenden eine Welt spannender Themen und Geschichten; im Laufe der Lernjahre dringen sie bis zu den großen russischen Schriftstellern wie Dostojewskij, Tolstoj oder Tschechov vor.

Im Unterricht, bei Schüleraustauschmaßnahmen und Studienfahrten erwerben Russisch-Lerner/innen eine für das weitere Zusammenwachsen und wirtschaftliche Gedeihen Europas zukunftsweisende und immer stärker nachgefragte Osteuropa-Kompetenz.

Wer neben Englisch und einer romanischen Sprache Russischkenntnisse vorweisen kann, ist sprachlich fit für den europäischen Sprachraum und weit darüber hinaus, denn er oder sie kennt sich in allen drei großen Sprachfamilien Europas aus.

Russland ist ein abwechslungsreiches und aufregendes Reiseland auf zwei Kontinenten. Das Beherrschen der russischen Sprache eröffnet die Möglichkeit, dieses faszinierende Land und die berühmte russische Gastfreundschaft aus erster Hand kennen zu lernen.

 

Russisch wird als 2. Fremdsprache ab Klasse 6 oder als 3. Fremdsprache ab Klasse 8 angeboten. In der Kursstufe kann die Sprache entweder als fünfstündiges Leistungsfach (mit schriftlicher Abiturprüfung) oder als dreistündiges Basisfach belegt werden. Daneben gibt es Schulen mit Russisch als spätbeginnender Fremdsprache (Klasse 10 - 12) und auch berufliche Gymnasien, die Russisch als neu beginnende Fremdsprache ab der Eingangsklasse/ Klasse 11 anbieten.

Aktuelles, Termine

Alle drei Jahre findet die Landesolympiade für Russisch statt. Die nächste Olympiade wird 2021 durchgeführt, die Schulen erhalten dazu Informationen vom Russischlehrer-Verband.

Fortbildungen

Fortbildungen werden zukünftig von dem neu gegründeten Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) verantwortet.

Abitur

Schwerpunktthema Russisch ab Abitur 2021

Thema: Entstehen und Scheitern menschlicher Beziehungen
Зарождение и разрушение  межчеловеческих отношений

Als Pflichtkanon sind im Kontext des Schwerpunktthemas folgende Werke festgelegt:

  • Lev N. Tolstoj (1828 – 1910) : Nach dem Ball
    Лев Н. Толстой (1828 – 1910) : После бала 
  • Michail Ju. Lermontov (1814 – 1841) : Taman‘
    Михаил Ю. Лермонтов (1814 – 1841)  : Тамань
     
  • Ljudmila S. Petruschevskaja (* 1938): Das Mädchen mit der Nase
    Людмила С. Петрушевская (* 1938) : Девушка нос

Materialien

Schulen mit Russischunterricht

Adressenliste Russischschulen

Weitere Informationen zum Russischunterricht an Schulen

Flyer des Kultusministeriums
Flyer RussoMobil
Einführung Russisch Roadmap