Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 7 »Referat 75 »Fächer »Italienisch
Fachberater der Abteilung 7
 - Schule und Bildung - des Regierungsbezirks Stuttgart

Italienisch

Fachreferent Italienisch

Paolo Vetrano
0711 904-17532
0711 904-17590
Paolo.Vetrano@rps.bwl.de

Fachberater

1 Studiendirektor Lorenz Manthey
Freihof-Gymnasium, 73033 Göppingen, Freihofstr. 43, 07161 650-397

2 Studiendirektorin Jasmin Perazzotti
Königin-Katharina-Stift Gymnasium, 70173 Stuttgart, Schillerstr. 5, 0711 216-6656

 

Übersicht aller Fachberater für alle Fächern



Zurück zur Auswahl

Allgemeine Informationen zum Fach

Im Bereich des Regierungspräsidiums Stuttgart kann Italienisch als Profilfach ab Klasse 8 derzeit an 35 Gymnasien gewählt werden. Italienisch ist eine der großen und wichtigen Sprachen Europas und wird in Europa von mehr als 60 Millionen Menschen gesprochen (Spanisch wird z.B. nur von 47 Mio. Menschen in Europa gesprochen). Italienisch bedeutet als weitere moderne Fremdsprache für die Schülerinnen und Schüler die Verbesserung ihrer zukünftigen Berufschancen. Über die italienische Sprache treten unsere Schüler mit einem Land in Kontakt, das in besonderem Maß die europäische Kultur geprägt hat. Hier stand die Wiege der modernen Malerei, Bildhauerei, Philosophie, Architektur und Geschichtsschreibung. Sehr viele Einflüsse, die die Kultur des Abendlandes bestimmten, kamen zu uns aus Italien. Nicht erst seit Goethe ist Italien, das „Land, wo die Zitronen blühen“, beliebtes Reiseziel vieler deutscher Touristen und vieler Bildungsreisenden.

Die italienische Sprache ist heute in vielen Bereichen sehr lebendig. Italienisch ist die Sprache der Musik, deren Fachbegriffe fast allesamt aus dieser Sprache stammen: forte, allegro, unisono, piano, andante – italienische canzoni finden sich aber auch in den aktuellen Charts der Popmusik – ob man nun an Eros Ramazzotti, Nek oder Tiziano Ferro denkt. Heute noch werden weltweit Opern von Mozart und vielen anderen Komponisten in italienischer Sprache gesungen – die Sprache der Musik ist eben Italienisch!

Entsprechenden Einfluss hatte die italienische Sprache auf das Bankwesen (Giro, Konto, Kredit, Bilanz, Disagio), auf die Literatur (Motiv, Romanze, Terzine, Sonett), auf die Architektur (Pergola, Pilaster, Kuppel, Kolonnade) und auf die Gastronomie (Pizzeria, Spaghetti, Cappuccino, Ravioli, Mozzarella u.v.a.m.) Schließlich ist Italien das klassische Land der Kunst – etwa zwei Drittel aller von der UNESCO zum Kulturerbe der Menschheit erklärten Kunstschätze befinden sich in Italien.

Was man bei allem nicht vergessen sollte: In unserer direkten Nachbarschaft leben sehr viele Italienerinnen und Italiener, deren Familien z.T. vor vielen Jahren ihre Heimat verlassen haben, um in Deutschland Arbeit und Auskommen zu finden. Derzeit leben in Baden-Württemberg ca. 160 000 Mitbürgerinnen und Mitbürger, die die italienische Staatsbürgerschaft besitzen – man kann also mit etwas Glück die erworbenen Sprachkenntnisse direkt vor Ort anwenden. Die Italiener stellen bei weitem die größte Gruppe von ausländischen Mitbürgern aus EU-Staaten in unserem Bundesland – zum Vergleich leben hier derzeit nur rund 17.000 Spanier.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 haben die Möglichkeit, das Fach in der Kursstufe als Kernkompetenzfach, als Neigungsfach oder Profilfach zu wählen. Wenn sie Italienisch als Kernkompetenzfach wählen, legen sie die schriftliche Abiturprüfung in Italienisch ab.

Nahezu alle Gymnasien, die Italienisch als 3. Fremdsprache führen, bieten den Schülerinnen und Schülern die Teilnahme am Schüleraustausch an, der mit Italien ganz besonders gut läuft. Je nach Schulprofil fahren die deutschen Schüler für ein bis zwei Wochen nach Italien, wo sie in Gastfamilien untergebracht werden, um den Alltag in einer italienischen Familie mit gleichaltrigem Partnerschüler kennen zu lernen.

Die italienische Sprache eröffnet auch den Zugang zu weiteren romanischen Sprachen und leistet somit einen wichtigen Beitrag zur angestrebten Mehrsprachigkeit.

Zurück zur Auswahl

Aktuelles, Termine


Zurück zur Auswahl

Bildungsstandards

Informationen zu den Bildungsstandards und Umsetzungsbeispiele finden Sie auf dem Landesbildungsserver Baden-Württemberg.

Zurück zur Auswahl

Fortbildungen

Fortbildungsangebote werden den Fachkolleginnen und -kollegen direkt über die Sprengelfachberater mitgeteilt.

Zurück zur Auswahl

Abitur

Termine, Schwerpunktthemen und Korrekturrichtlinien finden Sie auf den Seiten des Kultusministerium.

Zurück zur Auswahl

Materialien

Der nachfolgende Link führt zur Anmeldeseite unserer Moodle-Plattform mit zahlreichen Unterrichtsmaterialien für die Fachlehrerinnen und Fachlehrer. Er ist passwortgeschützt und kann nur von Italienischlehrerinnen und -lehrern genutzt werden.

Wenn Sie einen berechtigten Zugang wünschen, wo wenden Sie sich bitte direkt an Paolo.Vetrano@rps.bwl.de

Link zur Moodle-Plattform

Zurück zur Auswahl