Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 7 »Referat 76
Referat 76 - Berufliche Schulen
Referat 76

Referat 76 - Berufliche Schulen

​Unsere Aufgaben im Überblick

 

Wir koordinieren, beraten und beaufsichtigen die öffentlichen und privaten beruflichen Schulen im Geschäftsbereich des Kultusministeriums. Im Rahmen ihrer Dualen Berufsausbildung besuchen die Auszubildenden die Fachklassen der Berufsschule und der Dualen Berufskollegs. An den beruflichen Vollzeitschulen (Berufliches Gymnasium, Berufsoberschule, Berufskolleg, Berufsfachschule, Fachschule) können die Hochschulreife, die Fachhochschulreife, die Fachschulreife und ein dem Hauptschulabschluss gleichwertiger Bildungsabschluss erworben werden. Die beruflichen Vollzeitschulen vermitteln außerdem berufliche Grundbildungen, berufliche Vorbereitungen, schulische Berufsabschlüsse und berufliche Weiterbildungen.

Wir begleiten die beruflichen Schulen bei der Umsetzung von neuen Bildungsplänen, bei der Neuordnung von Berufen und Berufsfeldern und bei Weiterentwicklungen in den einzelnen Schularten und Unterrichtsfächern. Wir unterstützen die Schulen bei ihrer Qualitäts- und Unterrichtsentwicklung.

Wir koordinieren die Klassenbildung, organisieren Abschlussprüfungen und steuern die  Durchführung von Schulversuchen. Wir planen die Standorte von einzelnen Schularten und Fachklassen und begleiten die beruflichen Schulen in ihrer strukturellen Weiterentwicklung.

Einen zentralen Aufgabenbereich stellt die Entscheidungsfindung für die Auswahl von Schulleiterinnen und Schulleitern sowie für alle anderen Führungskräfte an den beruflichen Schulen dar.

Bei der Wahrnehmung unserer Aufgaben legen wir großes Gewicht auf eine kooperative Zusammenarbeit mit den Schulen, den Schulträgern und den dualen Partnern in der Beruflichen Bildung. Auch die Zusammenarbeit mit den Seminaren für Didaktik und Lehrerbildung und mit der Akademie für Lehrerfortbildung ist uns sehr wichtig. 

Bei den beruflichen Schulen in privater Trägerschaft gehören die Genehmigung der Schulen und die Verleihung der Staatlichen Anerkennung zu unserem Verantwortungsbereich.

​Im Einzelnen

Wir bearbeiten unter anderem die folgenden Angelegenheiten:


  • Pädagogisch-fachliche Begleitung der beruflichen Schulen
  • Qualitäts- und Unterrichtsentwicklung
  • Neuordnung von Berufen und Berufsfeldern
  • Umsetzung von Bildungsplänen und Bildungsstandards
  • Organisation der Abschlussprüfungen
  • Funktionsstellenbesetzung
  • Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern
  • Genehmigung von Privatschulen und Verleihung der staatlichen Anerkennung