Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 3 »Referat 35
Referat 35 (Veterinärwesen, Lebensmittelüberwachung ) des Regierungspräsidium Stuttgart
Bild zeigt Hausziege, Foto: Regierungspräsidium Stuttgart

​Referat 35 - Veterinärwesen, Lebensmittelüberwachung

Unsere Aufgaben im Überblick

Wir sind zuständig für die Lebensmittelüberwachung, die Fleischhygieneüberwachung, die Tierseuchenbekämpfung und Tierkörperbeseitigung, die Tierarzneimittelüberwachung, den Tierschutz sowie tierärztliche Berufsangelegenheiten.

Im Fachgebiet Lebensmittelüberwachung werden Grundsatzfragen des Lebensmittelrechts bearbeitet, die Überwachung der Produkt- und Betriebshygiene im Verkehr mit Lebensmitteln, Tabakerzeugnissen, kosmetischen Mitteln und Bedarfsgegenständen koordiniert. Des weiteren sind wir in die Weinüberwachung eingebunden und erteilen Anerkennungen, Zulassungen und Genehmigungen bei natürlichen Mineralwässern.

Im Fachgebiet Fleischhygieneüberwachung werden neben der Bearbeitung von Grundsatzfragen des Fleischhygienerechts und des Geflügelfleischhygienerechts auch Fleisch be- und verarbeitende Betriebe zum innergemeinschaftlichen Handelsverkehr zugelassen. Des weiteren wird der nationale Rückstandkontrollplan koordiniert und Fleischkontrolleure aus- und fortgebildet.

Im Fachgebiet Tierseuchenbekämpfung und Tierkörperbeseitigung werden grundsätzliche Themen des Tierseuchen- und des Tierkörperbeseitigungsrechts bearbeitet. Neben der Zulassung von Viehsammelstellen zum innergemeinschaftlichen Handelsverkehr sowie der Zulassung von bestimmten Betrieben zur Beseitigung tierischer Erzeugnisse werden auch Erlaubnisse zum Arbeiten mit Tierseuchenerregern erteilt.

Im Fachgebiet Tierarzneimittelüberwachung wird der Verkehr von Tierarzneimitteln über tierärztliche Hausapotheken überwacht.

Im Fachgebiet Tierschutz werden Genehmigungen zur Durchführung von Tierversuchen bearbeitet bzw. Anzeigen über Tierversuche entgegengenommen. Auch werden Genehmigungen zur Züchtung und Haltung von Versuchstieren erteilt.

Im Fachgebiet tierärztliche Berufsangelegenheiten werden Approbationen bzw. Erlaubnisse zur Ausübung des tierärztlichen Berufes für im Ausland erworbene Berufsabschlüsse im Rahmen der Bundestierärzteordnung erteilt.

Referatsleitung

Bild zeigt Referatsleiter Dr. Roman Herzog, Foto: Regierungspräsidium Stuttgart

Dr. Roman Herzog

Veterinärdirektor
Telefon  0711 904-13500
EMail roman.herzog@rps.bwl.de

Stellvertretung

Dr. Ute Thiele-Kohler
Veterinärdirektorin
Telefon  0711 904-13510
EMail ute.thiele-kohler@rps.bwl.de